Dienstag, August 4

Tag: 8. Juli 2015

Feuerwehren und DLRG erproben Suchkonzept auf dem Rhein
Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Feuerwehren und DLRG erproben Suchkonzept auf dem Rhein

"Ein Matrose ist über Bord gefallen und treibt im Rhein". So lautete das Einsatzszenario für zahlreiche Feuerwehrleute und DLRG'ler am Montagabend. Damit begann eine groß angelegte und systematisch ablaufende Such- und Rettungsaktion. Treibt eine Person an einer nicht genau bekannten Stelle hilflos im Rhein, dann ist eine strategische und systematische Suche angesagt. Einzelne Boote, die ziel- und planlos über den Rhein hetzen, haben keine Aussichten auf Erfolg. Genau diese geplante strategische Suche trainierten am Montagabend die freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinden Rhein-Selz und Bodenheim sowie der DLRG-Ortsgruppen Oppenheim und Nackenheim. Diese Organisation bilden für den Rhein zwischen Guntersblum und Mainz einen gemeinsamen einsatztaktischen Bereich. Je nach Lage w...
Bis zu 10 Millionen Euro Sturmschäden in Framersheim
Framersheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Bis zu 10 Millionen Euro Sturmschäden in Framersheim

Die rheinhessische Gemeinde Framersheim ist gestern von einer massiven Sturmkatastrophe heimgesucht worden. Laut Radio-Nachrichten sollen bis zu 100 Häuser  abgedeckt und teilweise massiv beschädigt worden sein. Gegen 18:12 Uhr hatte sich eine Windhose durch Framersheim und Gau-Odernheim in Richtung Hillesheim bewegt.  Wetterexperten bezeichnen das Phänomen eher als Gewitter-Fallwinde, bei denen sie Sturmböen aus höheren Luftschichten in Richtung Boden stürzen. Bäume stürzten um, Dächer wurden abgedeckt und Fahrzeuge beschädigt.  Bereits gestern schickte die Polizei in einer Pressemeldung dieses Bild eines völlig zerstörten Hauses an die Medien. Feuerwehr befreit Bewohner nach dem Sturm Bei dem Mehrfamilienhaus stürzt das Dach ein, vier Bewohner, die sich im Haus befinden, mussten du...

Pin It on Pinterest