Mittwoch, August 26

Der Polizei schlug eine Drogen-Duftwolke entgegen

Kiffen und fahren - dumm gelaufen!. (Symbolbild: stock:xchng)
Kiffen und fahren – dumm gelaufen!. (Symbolbild: stock:xchng)

Wegen erheblich zu geringem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug fiel einer Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim am 02 Juni gegen 15:20 Uhr auf der A 61 in Höhe Alzey ein PKW mit italienischem Kennzeichen auf. Aufgrund dessen wurde der PKW an der Anschlussstelle Alzey zu einer Kontrolle von der Autobahn gelotst. Das Fahrzeug war besetzt mit fünf 21- und 22-jährigen Italienern, die sich auf dem Weg nach Italien befanden.

Starker Drogen-Geruch

Während der Überprüfung stellten die Beamten schnell fest, dass offensichtlich alle Insassen unter Drogeneinfluss standen. Die jungen Männer räumten auch sofort ein, über das Wochenende in den Niederlanden ausgiebig Drogen konsumiert zu haben. Aus dem Fahrzeug bemerkten die Polizisten zudem starken Drogen-Geruch. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten dann auch benutzte Konsumgegenstände und eine kleinere Menge Drogen.

Drogen-Fahrt beendet

Da auch der 21-jährige Fahrer deutlich unter Drogeneinfluss stand, musste er mit zur Blutprobe. Er musste zudem eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Für die fünf Italiener war die Weiterfahrt natürlich beendet. Sie alle müssen mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!