Was für ein Theater ... (Symbolbild: stock:xchng)

Was für ein Theater … (Symbolbild: stock:xchng)

Kurz vor dem heutigen Mittag teilte ein aufmerksamer Zeuge der Wormser Polizei mit, dass eine Person mit Handschellen, einem Schulterholster und einer Pistole in der Hand den Gebäudekomplex der Fachhochschule Worms betreten habe.

Polizei sucht Mann mit Waffe

Die alarmierten Einsatzkräfte der Wormser Polizei umstellten sofort das Gelände, räumten Teile der FH und durchsuchten das Innere des Gebäudes. Kurz darauf konnte die vom Zeugen beschriebene Person mit der Waffe unmittelbar vor einem Gebäudeteil durch Polizeikräfte angetroffen und kontrolliert werden.

Sondereinsatz wegen Theater-Requisiten

Ermittlungen und eingehende Befragungen ergaben, dass der 29-jährige Wormser Mitglied einer Laienspielgruppe der Fachhochschule ist und sich auf die heute Abend stattfindende Campus-Veranstaltung unter dem Motto „Tatort“ vorbereitet hatte. Deshalb trug er bereits die Requisiten bei sich. Sein Auftritt in der Öffentlichkeit erregte entsprechend Aufsehen und zog den Einsatz von Polizei und Feuerwehr nach sich. Inwieweit der 29-Jährige für die Einsatzkosten aufkommen muss wird derzeit geprüft.

Quelle: Polizei Worms