Pfingst-Schifferstechen im Oppenheimer Hafen- (Bild: Andreas Lerg)

Pfingst-Schifferstechen im Oppenheimer Hafen- (Bild: Andreas Lerg)

Am Pfingstsonntag ist es wieder soweit, das bekannte Pfingst-Schifferstechen findet im Oppenheimer Hafen statt. Ausgerichtet wird es von den DLRG Ortsgruppen Nierstein, Oppenheim, Nackenheim und Nieder-Olm/Wörrstadt. Teilnehmen kann, wer mindestens 16 ist und schwimmen kann. Wer noch keine 18 ist, muss eine schriftliche Erlaubnis der Eltern vorlegen. Die Startgebühr beträgt 10 Euro und schließt ein Getränk ein.

Um 14 Uhr beginnt das Schifferstechen

Natürlich sorgt die DLRG auch wieder für das leibliche Wohl der Zuschauer. Unter anderem Steaks und Bratwürstchen vom Grill und kühle Getränke „mit und ohne“ stehen zur Wahl. Die ersten Kontrahenten werden um 14 Uhr auf die schwankenden Planken der beiden Holznachen steigen und ihre Kräfte messen. Das Ganze funktioniert nach dem KO-System: Wer seinen Gegner ins kühle Nass befördert, ist eine Runde weiter.

Bernd Weiß freut sich für das Orga-Team: „Toll ist, dass uns auch dieses Jahr wieder Sponsoren beim Schifferstechen unterstützen, damit wir diese Veranstaltung stemmen können.“