Film brauch Freunde

Film brauch Freunde

Filme rund ums Wasser vom 18. – 22. Mai 2015 – Rahmenprogramm mit Live-Musik – Publikumsquiz – Interviews sowie kulinarischen Köstlichkeiten.

Die Freunde Ingelheimer Filmkultur e.V. (F!F) setzen ihre Filmevents an besonderen Orten fort – statt ins Kino bitten die F!F aufs Schiff: Vom 18. bis 22. Mai zeigen sie täglich Filme auf einem umgebauten Frachtkahn rund ums Wasser – direkt auf dem Wasser. Ein spektakulärer Ort vor dem Hafen im Stadtteil Frei-Weinheim. Der Gastgeber selbst eröffnet als Darsteller in „Rheingold“. Sehr nah kommen dem Publikum ein wildes Tier in „Life of Pi“ und verzweifelt Liebende in romantischen Dramen. Klassische See-Abenteuer bieten Robert Redford und Russell Crowe. Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Live-Musik, , Publikums-Quiz und Interviews, täglich ab 19:00 Uhr.

Alle Infos unter www.filmfreunde-ingelheim.de.

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem Amt für Kultur und Touristik der Stadt Ingelheim am Rhein und der Volkshochschule im WBZ und wird großzügig unterstützt von den Firmen Karl Gemünden, Elektro Grunow, der Druckerei cross effect und den Winzerbetrieben Wasem und Mett-Weidenbach.
Die Bordverpflegung mit kulinarischen regionalen undinternationalen Köstlichkeiten ist gesichert.

Das Programm im Detail:

Montag, 18.05., 20:15 Uhr
Rheingold, R.: Peter Bardelle, Lena Leonhardt, D 2014 FSK: 0
Zum Auftakt der Filmreihe „Kino im Strom“ erweisen wir unserem Gastgeber die Ehre, dem „Schicksalsstrom der Deutschen“, mit dem so viele Geschichten und so viel Geschichte verbunden ist.

Wir zeigen Rheingold, einen neuen Dokumentarfilm über den Rhein, dessen vielfältige Landschaften aus unterschiedlichen Perspektiven gezeigt werden. Die filmische Reise folgt dem Strom von seinem Ursprung in den Schweizer Alpen über seinen Verlauf durch sechs verschiedene Nationen (Schweiz, Liechtenstein, Frankreich, Deutschland, Luxemburg und die Niederlande) bis zur Mündung in die Nordsee.

Neben seiner geographischen und teils politischen Bedeutung wird der Fluss auch in einen kulturhistorischen Kontext gesetzt. Als Sprecher fungiert der Schauspieler Ben Becker, das musikalische Leitmotiv stammt aus dem Opernwerk Richard Wagners, das zu einer Filmmusik umgearbeitet wurde.“ (Filmportal.de) Der Film erhielt das Prädikat „wertvoll“.

Vorprogramm ab 19:00 Uhr

Der Abend wird eröffnet mit „Guggenmusik“ der Ingelumer Rotwoigoister. Gemeinsamer Marsch vom Bürgerhaus Frei-Weinheim bis zum Schiff, wo es heißt. „Fertigmachen zum Entern!!!“. Auf dem Schiff erwarten Sie – wie immer bei den F!F – kulinarische Köstlichkeiten, feine Weine und Alkoholfreies.