Sonntag, Juli 12

Tag: 30. April 2015

Leininger Markt in Guntersblum erneut Publikumsmagnet
Guntersblum

Leininger Markt in Guntersblum erneut Publikumsmagnet

 Mittelalterliche Atmosphäre lockt Gäste von nah und fern Nicht nur für Freunde des mittelalterlichen Marktgeschehens ist der Leininger Markt in Guntersblum ein Anziehungspunkt geworden. Bereits zum sechsten Mal wurde er in einer Kooperation von Ortsgemeinde und Verkehrsverein veranstaltet und ist inzwischen weit über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt. Erstmals an 2 Tagen ausgetragen strömten mehr als 1.000 Besucher am letzten Aprilwochenende in die Kellerweg-Fest-Gemeinde und genossen bei Sonnenschein das bunte Treiben rund um das ehemalige alte Leininger Schloss, das jetzige Rathaus. Ausgesuchte Handwerker, hochwertige Handelsstände, außergewöhnliche Verpflegungsstände, Kinderaktionen, Falkner-Vogelschau und das besondere Kulturprogramm mit handverlesenen Künstlern wie ...
Kino im Strom – Filmfreunde entern erstmals Schiff
Aus den Vereinen, Ingelheim, Leitartikel

Kino im Strom – Filmfreunde entern erstmals Schiff

Filme rund ums Wasser vom 18. – 22. Mai 2015 - Rahmenprogramm mit Live-Musik - Publikumsquiz - Interviews sowie kulinarischen Köstlichkeiten. Die Freunde Ingelheimer Filmkultur e.V. (F!F) setzen ihre Filmevents an besonderen Orten fort - statt ins Kino bitten die F!F aufs Schiff: Vom 18. bis 22. Mai zeigen sie täglich Filme auf einem umgebauten Frachtkahn rund ums Wasser - direkt auf dem Wasser. Ein spektakulärer Ort vor dem Hafen im Stadtteil Frei-Weinheim. Der Gastgeber selbst eröffnet als Darsteller in „Rheingold“. Sehr nah kommen dem Publikum ein wildes Tier in „Life of Pi“ und verzweifelt Liebende in romantischen Dramen. Klassische See-Abenteuer bieten Robert Redford und Russell Crowe. Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Live-Musik, , Publikums-Quiz und Interviews...
B9 Umgehung Nierstein: Land bleibt bei Umgehung Nierstein bei Variante mit Tunnel
B9 Umgehung Nierstein, Leitartikel, Nierstein

B9 Umgehung Nierstein: Land bleibt bei Umgehung Nierstein bei Variante mit Tunnel

April 2015: Für den geplanten Bau der Ortsumgehung Nierstein hat die rheinland-pfälzische Straßenbauverwaltung eine Hauptvariante zur Bewertung im Rahmen des neuen Bundesverkehrswegeplanes angemeldet. Gemäß dem entsprechenden Raumordnungsentscheid besteht die Anmeldung aus den beiden Teilprojekten B 9 und B 420 Umgehung Nierstein mit jeweils einem langem Tunnel (Variante 5 c). Dies hat das rheinland-pfälzische Infrastrukturministerium in einem Schreiben an das Bundesverkehrsministerium erneut klar gestellt. Der zuständige Landesbetrieb Mobilität hat zwischenzeitlich auf der Basis dieser Anmeldung dem Bundesverkehrsministerium zwei Untervarianten für ergänzende Bewertungen zugeleitet, die allerdings nicht als neue Vorhaben angemeldet werden. Grundlage der Anmeldung zum Bundesverkehrs...
Aus einer Panne wird ein Horror-Crash
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Aus einer Panne wird ein Horror-Crash

Wegen einer Fahrzeugpanne stoppte am 30. April gegen 02:00 Uhr nachts ein 30-jähriger Mainzer seinen PKW auf der A 61 in Fahrtrichtung Süden vor der Anschlussstelle Waldlaubersheim. Dort prallte dann ein Transporter auf sein Fahrzeug. PKW-Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus Der Mainzer, der sich offenbar noch in seinem PKW befunden hatte, musste mit Verdacht auf schwere Verletzungen in eine Mainzer Klinik eingeliefert werden. Der Fahrer aus Polen musste ebenfalls leicht verletzt einen Arzt aufsuchen. Beide Fahrzeuge wurden im Horror-Crash massiv beschädigt Der Mainzer hatte bereits einen Pannendienst verständigt, als der Fahrer eines Transporters, ein 24-jähriger Mann aus Polen, auf das Pannenfahrzeug des Mainzers auffuhr. Durch den Aufprall wurde der PKW des 30-Jährigen zur...

Pin It on Pinterest