Dienstag, Juli 7

Tag: 23. März 2015

Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen
Allgemein, Aus den Vereinen, Nachrichten aus der Geschäftswelt, Wir-in-Rheinhessen, Wörrstadt

Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

Bad Kreuznach/Wörrstadt – In Bad Kreuznach fand die Zentrale Abschlussprüfung der Grundausbildung für den gesamten Geschäftsführerbereich des Technischen Hilfswerks statt. Neben Johannes Schreiber, Jan-Philipp Fürst, Steffen Assenmacher und Yven Weber aus Wörrstadt haben 21 weitere Helfer aus den THW Ortsverbänden Alzey, Bingen, Frankenthal, Idar-Oberstein, Kaiserslautern, Ludwigshafen, Mainz und Bad Kreuznach an dieser Prüfung mit Erfolg teilgenommen. Nach dem Eintritt in das THW muss jedes ehrenamtliche Mitglied zunächst die Grundausbildung durchlaufen. Zu den Grundausbildungsthemen gehören Grundlagen der Arbeitssicherheit, Arbeiten mit Leinen, Spanngurten, Drahtseilen, Ketten und Rundschlingen. Ausgebildet wird auch der Umgang mit Leitern, Ausleuchten von Einsatzstellen, Holz-, Gestein...
04.04.2015: Jazzinitiative Bingen präsentiert SPECIAL PROVIDENCE
Bingen, Kultur, Leitartikel, Termine

04.04.2015: Jazzinitiative Bingen präsentiert SPECIAL PROVIDENCE

ProgJazzRockMetalTurboChill aus Ungarn! Am Samstag, dem 4. April, setzt die Jazzinitiative Bingen ihr Programm fort. Zu Gast im Jazzkeller der Binger Bühne in der Martinstraße 3 werden dann Special Providence sein. Mit den Jazz-Rockern aus Ungarn sind im Jubiläumsjahr der Jazzinitiative “Wiederholungstäter”, die zu Freunden geworden sind, erneut am Start. Die vier Vollblutmusiker sind zusammen eine der außergewöhnlichsten und bekanntesten modernen Instrumentalgruppen aus Südosteuropa. Die Musik zeichnet sich durch hohe Virtuosität aus, sowohl melodiös als auch mit treibenden Rhythmen, die harte Schnitte und starke Gefühle transportiert. Prinzipiell überwiegt immer die Musik als Ergebnis eines kollektiven Gruppenprozesses vor der individuellen Virtuosität jedes einzelnen Musikers. Damit...
Glück im Unglück auf der A 61 bei Alzey
Alzey, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Glück im Unglück auf der A 61 bei Alzey

Zum Glück nur leichte Verletzungen trug ein 34-jähriger PKW-Fahrer davon, der sich am Sonntag gegen 10:00 Uhr auf der A 61 bei Alzey mit seinem Auto überschlagen hatte. Glück gehabt Warum der Mann aus dem Kreis Alzey-Worms von der Fahrbahn abkam und sich mit seinem PKW in der Böschung überschlug, ermittelt nun die Polizei. Ein weiteres Fahrzeug war am Unfall nicht beteiligt. Der 34-jährige saß alleine im Wagen und musste wegen leichter Verletzungen vorsorglich die Nacht in einem Alzeyer Krankenhaus verbringen. 5000 Euro Schaden Bis zur Bergung des Fahrzeuges durch einen Abschleppdienst sicherten Kräfte der Feuerwehr Gundersheim die Unfallstelle und die Arbeiten des Rettungsdienstes ab. Den Schaden am PKW des 34-Jährigen schätzt die Polizei auf ca. 5000 Euro.

Pin It on Pinterest