MUMM! Mainzer Unternehmen machen mit

MUMM! Mainzer Unternehmen machen mit

Zahlreiche gemeinnützige Einrichtungen haben sich bereits mit über 40 sozialen Projektwünschen für MUMM! 2015 angemeldet. Jetzt sind die Mainzer Unternehmen am Zug! Neben Maler- und Renovierungsarbeiten wird in diesem Jahr besonders Unterstützung bei der Gartenarbeit, in der Flüchtlingshilfe, der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Festen, als auch im Marketingbereich benötigt.

Online-Projektbörse

Durch die Einführung der Online-Projektbörse im Jahr 2014, können die Projekte jederzeit eingesehen werden. Bei konkreten Projektwünschen seitens der Unternehmen sucht das MUMM! – Team gezielt nach geeigneten Einrichtungen. Nach Absprache mit den Einrichtungen können einzelne Projekte jederzeit durchgeführt werden. Schwerpunkt wird die Projektwoche sein, deren Kick-Off am 25.06., mit Schirmherrn Oberbürgermeister Michael Ebling, sein wird. Sie endet am 03.07.2015. Die Abschlussveranstaltung wird in diesem Jahr wieder im Valencia-Saal des Mainzer Rathauses, am 16.07.2015, stattfinden.

MUMM seit 2008

MUMM! – Mainzer Unternehmen machen mit! ist eine seit 2008 jährlich stattfindende Aktion, bei der die soziale Verantwortung und das gesellschaftliche Engagement Mainzer Unternehmen für ihre Stadt sichtbar und spürbar werden. Unternehmen stellen ihre Mitarbeiter für einen Arbeitstag von ihren gewohnten Aufgaben frei, so dass diese einer gemeinnützigen Einrichtung bei deren Projektwunsch unterstützen können. Die Interaktion zwischen wirtschaftlicher und sozialer Welt fördert die Motivation der Unternehmensmitarbeiter, steigert deren soziale Kompetenz und stärkt das Image des Unternehmens. Gemeinnützige Einrichtungen dagegen profitieren vom Knowhow und Engagement der Unternehmensmitarbeiter als auch einem gefestigten Zusammengehörigkeitsgefühl.

Zu den bedeutenden Mitstreitern zählen: Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung in der Staatskanzlei Rheinland Pfalz, Sozialdezernat der Stadt Mainz, Mainzer Allgemeine Zeitung als Medienpartner, Stadtwerke Mainz AG, Godefroy H. von Mumm & Co. Sektkellereien GmbH, Freinet GmbH und videa-design. Die Projektleitung der Aktion MUMM! liegt bei der Mainzer Ehrenamtsagentur.