Freitag, Juli 31

Monat: März 2015

Staatsanwaltschaft erhebt Mordanklage im Fall „La Casa“ Nierstein
Leitartikel, Nierstein, Polizei und Rettungsdienst

Staatsanwaltschaft erhebt Mordanklage im Fall „La Casa“ Nierstein

Die Staatsanwaltschaft Mainz hat bereits am 17. März Anklage zum Landgericht – Schwurgericht - Mainz gegen einen 36-jährigen italienischen Staatsangehörigen wegen Mordes in Tateinheit mit einem Vergehen gegen das Waffengesetz erhoben. In der inzwischen zugestellten Anklageschrift wird dem Angeschuldigten im Wesentlichen folgender Sachverhalt zur Last gelegt: Wirt heimtückisch getötet Der Angeschuldigte steht im Verdacht am 29.11.2014 in Nierstein den 51 Jahre alt gewordenen Inhaber der Pizzeria „La Casa“ heimtückisch getötet zu haben. Der Angeschuldigte soll gegen 23:50 Uhr mit einem Fahrzeug in die Nähe des Restaurants gefahren und nach Verlassen desselben aus einer Entfernung von etwa 6 Metern von der Eingangstüre des Restaurants mit einer halbautomatischen Pistole „Czeska 75“ o...
THW-Auslandskräfte trainieren den Ernstfall
Allgemein, Aus den Vereinen, Nieder-Olm, Rheinhessen vor Ort, Wörrstadt

THW-Auslandskräfte trainieren den Ernstfall

Wesel/Wörrstadt – Ein Erdbeben der Stärke 7,8, die Städte Wesel, Bocholt und Weeze stark beschädigt und mehrere tausend Opfer befürchtet – so lautete das Übungsszenario des rund 60-köpfigen Teams der Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland (SEEBA) des THW. Im Rahmen einer großangelegten 72-Stunden-Übung trainierten die Ehrenamtlichen bis vergangenen Samstag die Ortung und Rettung von verschütteten Personen. Mit moderner Technik sowie fünf Rettungshunden unterstützten die Einsatzkräfte aus den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Saarland und Nordrhein-Westfalen die örtlichen Behörden bei der Suche nach Überlebenden im vermeintlichen Katastrophengebiet am Niederrhein. Dabei wurde die ganze Bandbreite der zur Verfügung stehenden Ortungs- und Rettungstechnik eingesetzt. Nachdem die Rettungshunde ...
Diesen Diebstahl konnte er sich aber mal voll abschminken
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Worms

Diesen Diebstahl konnte er sich aber mal voll abschminken

Der Ladendetektiv eines Einkaufsmarktes im WEP wurde am Montag, gegen 21:30 Uhr, von Kunden auf einen Ladendieb aufmerksam gemacht. Der Detektiv folgte dem mutmaßlichen Täter und stellte ihn im Eingangsbereich des Marktes. Um mit der Ware fliehen zu können, schlug der Dieb dem Ladendetektiv ins Gesicht. Flucht verhindert Seine Flucht konnte jedoch durch die Hilfe eines Mitarbeiters und eines Kunden vereitelt werden. Diese hielten den 21-jährigen, in Worms wohnhaften Mann, bis zum Eintreffen der Polizei fest. Als ihn die Beamten vor Ort durchsuchten, fanden sie 71 Maskara Stifte im Gesamtwert von mehr als 700 Euro, die er in seiner Hose verstaut hatte. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der bereits einschlägig wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getretene Beschuldigte wieder entlas...
Weinprinzessin Carina Wiemers erwandert den Rheinterrassenweg
Aus den Vereinen, Guntersblum, Tourismus

Weinprinzessin Carina Wiemers erwandert den Rheinterrassenweg

Weinprinzessin Carina zu Gast in Guntersblum Im Rahmen ihrer 3-tägigen Wanderung auf dem Rheinterrassenweg von Mainz nach Worms machte die Weinprinzessin 2014/2015 Carina Wiemers aus Pfeddersheim halt in Guntersblum. Ihre 2. Etappe führte von Nierstein nach Bechtheim. Am Leckbartheisje, einem schönen Aussichtspunkt hoch über Guntersblum und direkt am Rheinterrassenweg gelegen, wurde sie mit ihrer Wandergruppe in der Mittagszeit erwartet. Der Verkehrsverein Guntersblum und die vin novativen Winzer, vertreten durch das Weingut Schwanhof Schuppert, hatten eine zünftige Rast mit Weck, Worscht und Woi vorbereitet, was die Wandergruppe dankbar annahm.   Der 1. Vorsitzende des Verkehrsvereins Klaus Börner begrüßte die Weinprinzessin und dankte ihr für ihre Initiative zur Wanderung,...
Osterhasen für Mainzer Seniorinnen und Senioren
Aus den Vereinen, Leitartikel, Mainz

Osterhasen für Mainzer Seniorinnen und Senioren

Maria-Ward-Schule und Williges-Gymnasiums verteilen zusammen mit den Johannitern Osterhasen in Mainz Zwanzig Schülerinnen und Schüler der Maria-Ward-Schule und des Williges-Gymnasiums in Mainz verteilen am Ostersamstag zusammen mit den Johannitern knapp 600 Osterhasen aus Schokolade an Mainzer Seniorinnen und Senioren.   Die Idee kam von den engagierten Schülerinnen und Schülern, die sich zum Ziel setzten, etwas Gutes zu tun. Ein dreiköpfiges Organisationsteam machte sich auf, um Sponsoren für die Hasen zu gewinnen und suchte Unterstützer auf, die sich gerne daran beteiligen möchten. „An Ostern etwas Gutes zu tun für Senioren, diese Idee der engagierten Schüler gefiel mir – da waren wir Johanniter natürlich sofort dabei“, so Katharina Gutsch, Regionalvorstand der Johannit...
Erkältung oder Heuschnupfen?
Leitartikel, Rheinhessen vor Ort, Service & Ratgeber

Erkältung oder Heuschnupfen?

Start der Pollensaison: Johanniter geben Tipps für Allergiker Ständiges Niesen, tränende Augen, laufende Nase: Die klassischen Erkältungssymptome können auch auf Heuschnupfen hinweisen – denn Hasel und Erle haben bereits zu blühen begonnen. Millionen von Menschen sind in Deutschland von dieser allergischen Erkrankung betroffen. Erkältung oder Heuschnupfen – was sind die Unterschiede? Die Symptome der Pollenallergie ähneln den Beschwerden bei einer Erkältung: Nasenlaufen, Niesanfälle, gerötete oder brennende Augen sowie Jucken im gesamten Nasen-Rachen-Bereich. Dazu kommen häufig allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit oder Kopfschmerzen. Doch es gibt auch Unterschiede: Typisch für den Heuschnupfen im Gegensatz zu einem Infekt ist zum Beispiel das plötzliche Auftreten der Sy...
Von Bock und Eisbock, Pale Ale oder Porter – Das erste Craftbeer-Tastival in Undenheim
Allgemein

Von Bock und Eisbock, Pale Ale oder Porter – Das erste Craftbeer-Tastival in Undenheim

Bier ist in Deutschland in der Regel Massenware und jedem Deutschen rinnen - rein statistisch - pro Jahr 107 Liter davon die Kehle hinunter. Diese Massenware wird von Marketingabteilungen der großen Braukonzerne auf ihre Verkaufbarkeit hin „designt“ und entwickelt. Der Braumeister hat nur noch dafür zu sorgen, dass diese Ware immer gleich schmeckt. Seine Kreativität wird weniger benötigt, als seine technische Routiniertheit. Revoluzzer in der Brauerei Doch brauende Revoluzzer stemmen sich gegen diesen Massenmarkt und das immer erfolgreicher. Diese Revolution nahm Ende der 1970er Jahre ihren Anfang in den USA, wo die Craftbeer-Bewegung entstand. Mittlerweile ist diese Welle längst über den großen Teich nach Europa geschwappt, wo es immer mehr kleine und innovative Brauereien gibt, die...
Start in die Motorradsaison: Wichtige Tipps für alle Zweiradfans
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Start in die Motorradsaison: Wichtige Tipps für alle Zweiradfans

Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz gibt wichtige Tipps für alle Zweiradfans für den Start in die Motorrad-Saison. Mit Beginn der Sommerzeit, die offiziell am Sonntag mit der Zeitumstellung eingeläutet wird, startet auch die Motorradsaison. Anfang April läuft für die meisten über Saisonkennzeichen vorübergehend stillgelegten Motorräder die Wintersperre aus. Übersehen und unterschätzt Vor allem auf den landschaftlich attraktiven und kurvenreichen Straßen wird es dann wieder voller. Damit steigen aber auch für alle Verkehrsteilnehmer die Unfallgefahren. Motorradfahrer sind davon besonders betroffen, weil sie oft zu schnell und auch nicht durch entsprechende Kleidung geschützt unterwegs sind. Hinzu kommt, dass auch die Autofahrer sich erstmal wieder an die Zweiradfahrer „gewöhnen“ müs...
Da lachen ja die Hühner – gekauftes Hühnerhaus auf Abwegen
Leitartikel, Osthofen, Polizei und Rettungsdienst

Da lachen ja die Hühner – gekauftes Hühnerhaus auf Abwegen

Kaum gekauft, schon geklaut? Eine Familie aus Osthofen hatte ein gebrauchtes hölzernes Hühnerhaus erworben und dieses am Montag vorübergehend vor ihrem Haus deponiert. Als man um 22:00 Uhr aus dem Fenster schaute, war das komplette Häuschen, was immerhin eine Größe von drei auf drei Meter hat, verschwunden. Fahndung nach Hühnerhaus schnell erfolgreich Der Besitzer begab sich daher auf die Suche und konnte das Hühnerhaus tatsächlich auf einem Gartengrundstück „In den Oberwiesen“ ausfindig machen. Nachdem er bei der Polizei Strafanzeige erstattet hatte, konnten die Beamten den Täter recht schnell ermitteln. Der 37-jährige Haupttäter und seine Ehefrau, die beide in Osthofen wohnhaft sind, hatten das Hühnerhaus bei einem Abendspaziergang entdeckt. Da sie es für Sperrmüll hielten, transpo...
Reichlich Ärger um einen gestohlenen Handkäs‘ und andere Missetaten
Aus den Vereinen, Kultur, Leitartikel, Mommenheim

Reichlich Ärger um einen gestohlenen Handkäs‘ und andere Missetaten

Kennen Sie das? Wenn Sie nachts ordentlich geso…. also gefeiert haben und am nächsten Morgen mit einem dicken Kopf aufwachen, dann kommt es nicht selten noch dicker! Noch viel dicker sollte es für Schreinermeister Sepp Hammer kommen, als er mit Kopfschmerzen aber ohne sein Gebiss in der Sägemehlkiste in seiner Werkstatt aufwacht. Neben dem Gebiss vermisst er aber auch einen Schuh und vor allem jegliche Erinnerung an die vergangene Nacht. Auch für seinen Sohn Frank Hammer ist das, was nach der Feier zum 100-jährigen Bestehen des Gesangvereins Liederkranz 1914/50, die beide gemeinsam besucht hatten, geschah nur in nebelhaftester Erinnerung geblieben. Selbst Freund und Dorfpolizist Siegmund Eiferling, der kurze Zeit später auftaucht und auch an der illustren Feier teilgenommen hatte, b...

Pin It on Pinterest