Das ursprünglich für den 21. Februar geplante Konzert mit dem Bernhard Lackner Trio im Jazzkeller der Binger Bühne in der Martinstraße 3 muss leider verschoben werden. Mit FAB TRI konnte die Jazzinitiative Bingen kurzfristig Ersatz finden. FAB TRI wären der November Act gewesen, so kommen sie jetzt einfach 9 Monate früher zum Zug.
Mit FAB TRI kommen „alte Bekannte“ nach Bingen. Bereits in den 80er Jahren begeisterte eine Jazz-Rock Band rund um den Münster-Sarmsheimer Drummer Ted Glöckler bei diversen Konzerten des Binger Jugendzentrums. Als „TRIVIAL“ waren sie bis in die 90 er Jahre europaweit unterwegs. Damals schon dabei war der Gitarrist Hans-Jürgen Gessinger. Als der Bassist Thomas Schilling, der vor 30 Jahren mit der legendären Frankfurt City Blues Band auf großen europäischen Festivals spielte, auf die Beiden traf, entfachte er ihre Spielfreude und Kreativität wieder. Dabei entsteht nicht unbedingt was gänzlich Neues, aber mit ihrer Erfahrung aus zwischenzeitlich unterschiedlichsten Musikrichtungen gelingt es ihnen gemeinsam gängige Jazzstandards auseinander zu rupfen und in ungeahnte Kostüme zu kleiden ohne in platten, abstrakten Jazz zu verfallen. Der Zuhörer bleibt im Genuss des harmonischen Ganzen. FAB TRI machen dort weiter wo TRIVIAL aufgehört hatten – Jazz-Rock vom Feinsten!

Tickets zu 12,-€, ermäßigt 10,-€, bis 27 Jahre 6,-€ an der Abendkasse. Reservierung unter jazz@bingerbuehne.de. Beginn 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr.