Polizei erwischt Schläger. (Symbolbild: stock:xchng)

Polizei erwischt Schläger. (Symbolbild: stock:xchng)

In Mainz konnte dank eines mutigen Bürgers eine gefährliche Körperverletzung aufgeklärt werden. Am Donnerstag gegen 20:43 Uhr verständigte der Zeuge die Polizei und teilte dieser mit, dass in der Bonifaziusstraße eine Person zusammengeschlagen wurde.

Zeuge folgte dem Täter

Der Täter und eine weitere Person flüchteten in Richtung Hauptbahnhof, wurden jedoch dabei von dem hilfsbereiten Mitbürger verflogt. Der 28-Jährige teilte der Polizei daraufhin mit, dass die beiden männlichen Personen in einen Bus eingestiegen waren und konnte eine genaue Beschreibung der Täter übermitteln. An einer Bushaltestelle konnten die beiden Männer von den Beamten noch im Bus angetroffen werden.

Polizei stellt den Schläger

Einer der Männer gab an, dass es einen Streit zwischen ihm und einer anderen Person gegeben habe, woraufhin er der Mann einen Faustschlag verpasst habe. Am Tatort konnte die verletzte Person jedoch nicht mehr angetroffen werden. Dank des aufmerksamen Zeugen konnte zumindest der Täter ermittelt werden.