La Casa macht weiter - am 2. Januar wieder auf.

La Casa macht weiter – am 2. Januar wieder auf.

„Wir machen weiter“ – So ist der Eintrag auf der Internetseite der Niersteiner Pizzeria „La Casa“ betitelt. Die Ereignisse in der Nacht auf den 30. November haben ganz Nierstein zu tiefst erschüttert. In dieser Nacht wurde der Besitzer Domenico B. ermordet.

Nach dem schweren Verlust haben Ehefrau und Bruder jetzt mit folgendem Text auf der Internetseite angekündigt, dass die Pizzeria am 2. Januar wieder öffnet.

La Casa Nierstein kündigt an

Liebe Freunde und Gäste des La Casa, nach dem unbegreiflichen Verlust unseres Ehemanns und Bruders Domenico ist es nun an der Zeit, nach vorne zu blicken: Wir werden das La Casa ab dem 2.1.2015 wieder öffnen und in Domenicos Sinn weiterführen. Dabei steht unser bewährtes Team für die gleiche Qualität und Gastfreundlichkeit, die uns schon immer ausgezeichnet haben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und viele frohe Stunden mit Ihnen als unseren Gästen.“

Viele Freunde und Gäste hatten noch am Sonntag, dem 30. November, in einer ergreifenden Mahnwache Abschied von dem sympatischen und beliebten Gastronomen genommen. Die Polizei konnte sehr schnell einen Tatverdächtigen verhaften, aber die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.