Feuer (Symbolbild)

Feuer (Symbolbild)

Glück im Unglück hatte eine alte Dame in der Mainzer Oberstadt am Mittwoch, als es in ihrer Wohnung brannte. Die 85-Jährige meldet gestern Mittag der Polizei, dass es in ihrem Haus brennen würde. Sie sei alleine im Haus und könne dieses aufgrund einer Gehbehinderung nicht alleine verlassen.

Polizeibeamte tragen die Seniorin ins Freie

Als die Polizeibeamten eintreffen, ist die Wohnungstür geöffnet. Die ältere Dame befindet sich im stark verrauchten Wohnzimmer und wird von den Beamten aus dem Haus getragen. Draußen wird sie vom Team eines Rettungswagens erstversorgt und zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht.

Seniorin hatte Brand selbst gelöscht

Die Berufsfeuerwehr stellte anschließend fest, dass eine umgefallene Kerze die Brandursache war. Die Seniorin hatte den Brand selbst gelöscht. Am Wohnzimmertisch und dem Teppichboden entstand ein Sachschaden von etwa 4000 Euro.