Mord in Nierstein (Symbolbild: stock:xchng)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Besitzer der Niersteiner Pizzeria La Casa von Unbekannten erschossen. Das beliebte Restaurant liegt im Tiefpaterre im Gebäude der Firma Lattreuther. Wie die Allgemeine Zeitung meldet hatten Anwohner gegen Mitternacht „laute Geräusche“ gehört, die Polizei alarmiert und zunächst einen Einbruch gemeldet.

Mord-Opfer im Gastraum

Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie den toten Gastronom in seinem Restaurant liegend vor. Es gibt Gerüchte, dass ein erster Schuss noch draußen vor dem Restaurant gefallen ist, als der Restaurantbesitzer gerade sein Lokal absperren wollte. Getroffen soll er sich dann in sein Restaurant geschleppt haben, wo er dann wohl von dem oder den Tätern endgültig ermordert wurde. Ob diese Hörensagen-Berichte, die derzeit in Nierstein die Runde machen, zutreffen ist allerdings unklar. Wie die Allgemeine Zeitung weiter meldet, hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. So wurden Einschusslöcher untersucht und Projektile gefunden.