Freitag, Juli 10

Glück im Unglück: Frau überlebt Horror-Crash mit LKW

Glück im Unglück: Frau überlebt fast unverletzt. (Bild: Polizei Mainz)
Glück im Unglück: Frau überlebt fast unverletzt. (Bild: Polizei Mainz)

Unbeschreibliches Glück hat eine 53-jährige Frau aus dem Donnersbergkreis bei einem Verkehrsunfall auf der A 63. Die Fahrerin war mit ihrem Golf auf der A 63 in Richtung Mainz unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Wörrstadt bemerkte sie ungewöhnliche Geräusche am Fahrzeug. Daraufhin schaltetet sie den Warnblinker ein und wollte auf den Seitenstreifen fahren.

Sattelzug prallt ungebremst auf PKW

In diesem Augenblick prallte eine Sattelzug ungebremst in das Heck des Golf, das hierbei bis zum Fahrersitz eingedrückt wurde. Wie durch ein Wunder erlitt die Fahrerin offenbar „nur“ einen Schock. Sie wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

LKW-Fahrer war abgelenkt

Der 45 Jahre alte LKW-Fahrer gab an, dass er einen Moment abgelenkt gewesen sei und daher das Fahrzeug vor sich nicht gesehen habe. Der 45-jährige erlitt ebenfalls einen Schock. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war bis gegen 09:00 Uhr nur einspurig befahrbar. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!