SPD Logo

SPD Logo

Die SPD Mainz-Bingen hat die nachfolgende offizielle Stellungnahme zum Fall Michael Hartmann veröffentlicht:

Mit seiner Erklärung gegenüber der Staatsanwaltschaft hat Michael Hartmann für Klarheit gesorgt und seinen Fehler eingeräumt. Für uns zählt im Moment in erster Linie der Mensch Michael Hartmann. Insofern ist es erleichternd, dass aus seiner Stellungnahme deutlich wird, dass keine Suchtproblematik vorliegt.

Michael Hartmann ist seit 14 Jahren Vorsitzender der SPD Mainz-Bingen. Er hat sich in diesen Jahren große Verdienste um die Partei erworben. In seiner Amtszeit ist es gelungen, die Politik im Landkreis in wichtigen Bereichen zu gestalten. Viele wegweisende Entwicklungen -z.B. die massiven Investitionen im Bereich Bildung im Landkreis Mainz-Bingen- waren nur mit einer starken SPD in der Kreis-Koalition möglich. Das Wahlergebnis 2014 bestätigt diese gute Arbeit, zu der Michael Hartmann einen wichtigen Beitrag geleistet hat.

Als Abgeordneter gehört Michael Hartmann seit 2002 dem Deutschen Bundestag an. Er hat seither die Interessen unserer Region vertreten. So sind Themen wie Flug- und Bahnlärm vor allem wegen seiner Initiativen jetzt auch Bestandteil des Koalitionsvertrages auf Bundesebene.

Michael Hartmann ist 2012 als Vorsitzender des Unterbezirks wiedergewählt worden und wird dieses Amt auch bis zum ordentlichen Parteitag im Herbst wahrnehmen. Er hat bereits in der Sommerpause 2013 erklärt, dass er nicht erneut als Unterbezirksvorsitzender kandidieren werde. Die zeitliche Belastung, die mit der Übernahme der Sprecherfunktion in der Bundestagsfraktion noch deutlich zunahm, erlaubte ihm nicht mehr die notwendige Präsenz. Seit Anfang des Jahres fanden deswegen bereits Gespräche über seine Nachfolge statt. Nach den Kommunalwahlen wurden diese intensiviert. Die Entscheidungen werden derzeit in den Gremien diskutiert und auf einem Parteitag, der für Oktober diesen Jahres geplant ist, beschlossen. Michael Hartmann wird als Bundestagsabgeordneter weiter mit beratender Stimme dem Unterbezirksvorstand angehören. Bis zu der Beratung im zuständigen Unterbezirksvorstand wird es dazu keine weiteren Stellungnahmen geben.

Wir danken Michael Hartmann für seine Arbeit als Vorsitzender der SPD Mainz-Bingen und wünschen ihm jetzt die Kraft und die Ruhe, um mit der aktuellen Situation umzugehen. Wir stehen weiterhin an seiner Seite.

Anmerkung: Hier veröffentlichte Pressemeldungen und Stellungnahmen stellen nicht die Meinung des Betreibers dieser Webseite dar.