Unbekannte haben diesen Ahorn in Eich angesägt und damit zerstört.

Unbekannte haben diesen Ahorn in Eich angesägt und damit zerstört.

Unbekannte haben einen Ahornbaum in Eich angesägt und dabei so schwer beschädigt, dass er gefällt werden musste. Am Morgen des 07. Juli wurde an dem Ahorn, der an der Verbandsgemeinde Eich stand, festgestellt, dass der Stamm rundherum fast bis zur Stammmitte angesägt worden war. Es blieb nichts anderes übrig, als die Feuerwehr zu verständigen, die den Baum fällte.

Zeuge hat Baumfrevel vielleicht beobachtet

Ein Zeuge hatte einen Tag zuvor zwei Personen an dem Baum gesehen. Als er sie fragte, was sie dort machen, rannten sie weg. Der entstandene Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefonnummer 06241/8520.

Weitere Meldungen:

(Osthofen) Autofahrer schwer verletzt

Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer wurde gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt, es entstand Sachschaden von 16 000 Euro.
Der Mann befuhr die Wonnegaustraße von der Herrnsheimer Straße kommend in Fahrtrichtung Landesstraße 386. Kurz nach der Einmündung der Straße An der Lehmgrube kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Baum und überschlug sich. Er erlitt Schulter- und Armverletzungen. Möglicherweise war er kurz eingeschlafen.

(Worms) Einbruch in Kindergarten

Am vergangenen Wochenende wurde in den Kindergarten Liebfrauenstift eingebrochen. Der oder die Täter hebelten eine Tür auf und durchsuchten die Zimmer. Ihnen fiel eine kleine Bargeldsumme in die Hände. Deutlich größer ist der Schaden, den sie dann verursachten, als sie einen Feuerlöscher mit Pulver im gesamten Kindergarten versprühten.