Mittwoch, Juni 17

Da lachen ja die Hühner: Hähnchen verderben durch Unfallflucht

290 Hühner verdorben. (Symbolbild: stock:xchng)
290 Hühner verdorben. (Symbolbild: stock:xchng)

Das ist zum gackern! Als Folge einer Unfallflucht sind am vergangenen Wochenende 290 Hähnchen verdorben. Ein unbekannter Fahrzeugführer war auf dem Parkplatz des Wormser Einkaufparks gegen einen auf einer Grünanlage befindlichen Stromverteilungspfosten gefahren und hatte ihn niedergedrückt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, hatte er sich dann aus dem Staub gemacht. Der Unfall muss sich zwischen dem 14. Juni 20:30 Uhr und dem 16. Juni 09:00 Uhr ereignet haben.

Kühlung im Imbisswagen fällt aus

Durch die Beschädigung des Verteilers wurden die elektrischen Leitungen gekappt und es kam zu einem Stromausfall. Durch den Stromausfall und dem daraus resultierendem Ausfall der Kühlung des angeschlossenen mobilen Hähnchengrills verdarben die Hähnchen. Der entstandene Schaden beträgt über 2.000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefonnummer 06241/8520.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!