Freitag, August 7

Tag: 24. April 2014

„To Be – Begegnungen“ – Gefunden, getroffen, gestaltet
Kultur, Leitartikel, Oppenheim

„To Be – Begegnungen“ – Gefunden, getroffen, gestaltet

„To Be – Begegnungen“ - Gefunden, getroffen, gestaltet - so lautet der Titel der Ausstellung der Oppenheimer Fotografin Kerstin Thieme-Jäger. Die Werkschau ist derzeit in den Räumen der Verbandsgemeindeverwaltung Nierstein-Oppenheim im  "Rondo" in Oppenheim zu den üblichen des Bürgerbüros zu sehen. Tipp für Berufstätige: Donnerstags hat das Bürgerbüro im Rahmen des Dienstleistungsabends bis 19.00 Uhr geöffnet und an jedem erster Samstag im Monat ist es von 10 bis 12 Uhr auf. Die Ausstellung dauert noch bis zum 19. Juni. Treffen Sie die Fotografin vor Ort Am heutigen Donnerstag, den 24. April. führt Kerstin Thieme-Jäger selbst ab 17 Uhr interessierte Besucher durch ihre Ausstellung. Der Eintritt ist frei!  Kerstin Thieme-Jäger freut sich auf Fragen von Besuchern....
SPD Oppenheim lädt ein zum Familienfest am 1. Mai
Allgemein, Leitartikel, Lesenswertes, Oppenheim, Politik & Gesellschaft, Wir-in-Rheinhessen

SPD Oppenheim lädt ein zum Familienfest am 1. Mai

Die SPD Oppenheim feiert am 1. Mai, ab 11 Uhr, ihr traditionelles Familienfest rund um die Emondshalle. Zu einem bunten und abwechslungsreichen Programm laden die Oppenheimer Sozialdemokraten die Bürger der Stadt ein mitzufeiern. „Der Tag der Arbeit ist für die SPD natürlich ein besonderer Termin. Auch in Oppenheim blicken wir auf eine lange Tradition der Sozialdemokraten und Gewerkschafter den 1. Mai zu feiern. Alle Oppenheimer sind eingeladen mit uns einen unterhaltsamen Tag zu erleben“, sagt Claus Uebel, 2. Vorsitzender der SPD Oppenheim. Den Auftakt macht das Männerballett O-Town-Players des Carneval-Verein Oppenheim (CVO). Anschließend bringt der Wormser Alleinunterhalter Mister Happy Music Stimmung auf den Platz vor die Emondshalle. Ab 12.15 Uhr zeigen Hochrad-Künstler ihr Können....
Finger weg von Öl und Klebstoff
Allgemein

Finger weg von Öl und Klebstoff

Johanniter geben Tipps zum Umgang mit Zecken Mainz / Die Zecken-Saison hat begonnen. Die manchmal infektiösen Spinnentiere halten sich vor allem in Wäldern, im hohen Gras, Gebüsch oder im feuchten Laub auf. Zum Schutz gegen einen Zeckenstich (Zecken besitzen einen Stech- und Saugapparat, von daher handelt es sich eher um einen Stich als um einen Biss) helfen am besten lange Hosen und langärmelige Kleidung. „Wer sich in der freien Natur aufgehalten hat, sollte danach unbedingt seinen Körper nach Zecken absuchen. Zecken lieben vor allem warme Körperregionen wie Achselhöhlen, Kniekehlen, den Hals oder den Kopf“, rät Michael Eli, Regionalverbandarzt der Johanniter in Mainz. Zeckenstiche können zwei Krankheiten auslösen: Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und die Gelenk- und Muskelen...

Pin It on Pinterest