Köstliche Pralinen aus eigener Produktion.

Nach dem überragenden Erfolg auf den beiden großen Märkten in Oppenheim – dem Ostermarkt und dem Gartenmarkt an den beiden ersten Aprilwochenenden – hat der kleine Luxus aus Guntersblum nun auch sein Ladengeschäft eröffnet. In der Mittelstrasse Guntersblum erwarten den Besucher jeweils Donnerstag bis Samstag „Aromen für innen und außen“: Naturseifen und andere Badezusätze mit ätherischen Ölen, Honig, Mandelöl und anderen lecker klingenden Zutaten auf der einen und Pralinen, Schokoladen, Bonbons und Gewürze auf der anderen Seite. Sogar die ersten Guntersblumer Spezialitäten gibt es schon. Allen voran der „Guntersblumer Römertaler“ mit Lorbeerlikör-Marzipan in dunkler Schokolade mit kandierten Minzblättchen.

„Auf den Märkten waren die Leute zunächst skeptisch. Frische Kräuter und Gewürze in Pralinen – das kennt ja nicht Jeder. Aber als sie probiert haben, waren die Kunden so begeistert, dass wir vor Ende des Marktes ausverkauft waren – und das kurz vor der Ladeneröffnung. Wir mussten nachproduzieren wie die Weltmeister, um nicht zur Eröffnung mit leeren Regalen dazustehen“, lacht der Inhaber Thomas Haertel. Nun, das klingt wie „Jammern auf hohem Niveau“, aber es ist als Beschwerde auch sicher nicht ernst gemeint. Offensichtlich zahlt es sich aus, an frischen, guten Zutaten nicht zu sparen und ausschließlich eigene Rezepte zu verwenden. Da findet sich von Orangen-Thymian-Kaffee-Trüffeln, über Mohn-Sahne-Trüffeln Mit Vanille und einer Prise Muskat, Zitronen-Melisse in Vollmilch bis hin zu getrockneten Tomaten in dunkler Schokolade mit einer gesalzenen Rauchmandel für jeden Geschmack das Richtige. „Natürlich richten wir uns in unserem Sortiment auch nach der jeweiligen Jahreszeit. Unsere Erdbeer-Balsamico-Praline mit Pinienkernen und Basilikum kommt derzeit besonders gut an“, verraten die Eheleute Haertel.

Naturseifen mit "leckeren" Zutaten.

 

In den Ladenräumen soll es den Kunden besonders gut gehen, deshalb lädt sogar eine kleine Couch zum Verweilen ein. Der Kunde bekommt auf Wunsch auch eine Tasse Kaffee und darf passend zum Thema in Literatur schmökern. „Wir werden nach und nach auch Rezepte für unsere Kunden bereit stellen, sowie Tipps zu Hautpflege, Entspannung und Wellness.“ Im zweiten Raum steht eine Kinderecke zur Verfügung. Hier können sich die Kleinen mit bunten Bilderbüchern beschäftigen, während sich die Eltern in Ruhe umsehen. Auch im Hinblick auf den bevorstehenden Muttertag eine wohltuende Alternative.