Mittwoch, April 21

Übergriff auf 15-jähriges Mädchen in Nierstein

Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz.

Bereits am Samstag, dem 5. April, kam es gegen 15:00 Uhr auf einem unbefestigten Fußweg im Bereich des Niersteiner Bahnhofs zu einem Übergriff auf eine 15-jährige Jugendliche.

Der Mann folgte dem Mädchen vom Bahnhof aus und brachte sie in einem schlecht einsehbaren Bereich in der Nähe des Gleisbettes zu Boden.

Opfer schrie und schlug den Täter damit in die Flucht

Als die junge Frau anfing zu schreien, ließ er von ihr ab und flüchtete zurück in Richtung Bahnhof. Die Kriminaldirektion Mainz ermittelt.

Der Mann wird folgendermaßen beschrieben:

  • Circa 35 Jahre alt
  • Etwa 170 cm groß und pummelig
  • 3-Tage Bart
  • Dunkle Haare, im Nacken abrasiert.

Bekleidet war er mit einer dunklen Schirmmütze mit weißen Strichen, dunkelgrauer Jogginghose und dunkelgrauem Pullover, sowie einem dunklen Wollschal und schwarze Sonnenbrille.

Hinweise an die Kriminalpolizei Mainz 06131/653633 bzw. die Polizeiinspektion Oppenheim 06133/933-0.

Quelle: Polizei Mainz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!