Donnerstag, August 13

Tag: 7. April 2014

Gemeinheit! Baumhaus in Ober-Olm abgefackelt
Leitartikel, Ober-Olm, Polizei und Rettungsdienst

Gemeinheit! Baumhaus in Ober-Olm abgefackelt

Zwischen Donnerstag, dem 3. Mitternacht und Sonntag dem 6. April mittags wurde ein Baumhaus im „Villenkeller“ in der Gemarkung Ober-Olm in Brand gesteckt. Das Baumhaus in Form einer Blockhütte – mit Dach, mehreren Fenstern und Eingangstür versehen – wurde regelmäßig von den beiden Söhnen der Anzeigererstatterin für Übernachtungen genutzt und war deshalb auch mit zahlreichem Inventar, unter anderem Werkzeuge, einem Schwenkgrill, einem Gartenpavillon, einem Sonnenschirm etc. ausgestattet. Ermittlung wegen Brandstiftung Momentan wird davon ausgegangen, dass Brandbeschleuniger benutzt wurde, um das Baumhaus anzuzünden. Der Sachschaden wird auf mindestens 1.500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen, die Angaben zur Tat machen können und entsprechende Beobachtungen...
Rrrrrumms!! Eingang zum China-Restaurant mit Drive-In verwechselt?
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Rrrrrumms!! Eingang zum China-Restaurant mit Drive-In verwechselt?

Recht spektakulär und ungewöhnlich sah die Unfallstelle aus, die die Polizei am frühen Samstagmorgen gegen 05:10 Uhr in der Mainzer Innenstadt vorfand. Schnell kam das Gerücht auf, dass die 18-jährige Fahrerin eines PKW den Eingangsbereich eines China-Restaurants mit einem Drive-In-Schalter verwechselt habe. PKW landete im China-Restaurant Tatsache ist, dass die Frau in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und im Eingangsbereich eines China-Restaurants landete. Die Fahranfängerin war wahrscheinlich bei leichtem Regen im Kurvenbereich ins Schleudern geraten. Alkohol war nachweislich nicht die Unfallursache. Die gute Nachricht ist, dass niemand verletzt wurde. Der Sachschaden im Eingangsbereich des Restaurants dürfte etwa 10.000 Euro betragen. Quelle: Polizei Mainz
Bewaffneter Mann mit Sturmhaube überfällt Pizzeria in Mainz
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Bewaffneter Mann mit Sturmhaube überfällt Pizzeria in Mainz

Am Sonntag um 00:15 Uhr kurz vor Schließung einer Pizzeria in der Straße "Vor der Frecht" in Mainz-Bretzenheim betrat ein Unbekannter die Gaststätte. Er trug eine Sturmhaube und eine Schusswaffe und forderte Geld. Der Wirt händigte ihm eine Kellnergeldbörse mit Bargeld aus. Danach verließ der Räuber die Pizzeria und flüchtete in Richtung Koblenzer Straße, wo er anschließend in die Essenheimer Straße einbog. Beschreibung des Täters mit Sturmhaube: Etwa 1,70 Meter groß und schlank, der Stimme nach 20-25 Jahre alt. Er sprach gut deutsch mit slawisch/albanischem Akzent. Er war komplett dunkel gekleidet und trug eine schwarze Sturmhaube. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633

Pin It on Pinterest