Donnerstag, Juni 4

Tag: 12. März 2014

Kurierfahrer wird Opfer eines Betrügers
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Kurierfahrer wird Opfer eines Betrügers

Ein selbstständiger Paketzusteller wurde am Montag Opfer eines Betrügers. Nach Angaben des 28-jährigen Zustellers erhielt er am Morgen ein interessantes Angebot für eine Auslieferungstour. Um diese Tour fahren zu können, sollte der Kurierfahrer ein Scanner-Gerät erhalten. Solche Scanner dienen bei Paketdiensten zum Management der Touren und auch die Empfänger unterschreiben darauf den Empfang des Paketes. Kaution für den Scanner Für das Gerät musste er allerdings eine Kaution von 1500 Euro hinterlegen. Der Zusteller traf sich mit dem Auftraggeber in Bingen. Dort übergab der junge Mann die Kaution. Zusammen fuhr man dann nach Mainz, um dort den Scanner abzuholen. Der Auftraggeber dirigierte den Zusteller in den Bereich der Großen Langgasse und stieg dort aus, um das Gerät zu holen...
Netzwerk zur beruflichen Integration für Menschen mit Behinderung e.V.
Aus den Vereinen, Leitartikel, Worms

Netzwerk zur beruflichen Integration für Menschen mit Behinderung e.V.

Das Projekt „Inklusion Aktiv“ zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung bei der Integration im Berufsleben hat ein wichtiges Ziel, Menschen mit Behinderungen haben immer noch sehr große Schwierigkeiten, in den Arbeitsmarkt integriert zu werden. Die Unkenntnis der Arbeitgeber über Fördermöglichkeiten hat zu Folge das Menschen mit Einschränkungen nicht eingestellt werden. Der Verein „Netzwerk zur beruflichen Integration für Menschen mit Behinderung e.V.“ hat sich zur Aufgabe gemacht diesen Missstand zu beheben. Der Verein informiert sowohl Betriebe als auch Personen mit Einschränkungen über Möglichkeiten und finanzielle Unterstützungen, wie eine Einstellung beiden Seiten helfen kann. Zur Zeit ist der Verein in Niedersachsen und Berlin tätig. Das Ziel ist es aber das Netzwerk auf d...

Pin It on Pinterest