Junge erleidet bei Fahrrad-Unfall Beinbruch. (Symbolbild: stock:xchng)

Junge erleidet bei Fahrrad-Unfall Beinbruch. (Symbolbild: stock:xchng)

Mit einem gebrochenen Bein musste am Sonntagnachmittag ein achtjähriger Junge ins Klinikum Worms gebracht werden. Der Junge fuhr mit dem Fahrrad eines Freundes auf der abschüssigen Gottliebenstraße in Worms-Herrnsheim in Richtung Herrnsheimer Hauptstraße.

Kind fuhr ungebremst gegen einen fahrenden PKW

Da das Fahrrad im Gegensatz zu seinem eigenen Rad über keine Rücktrittbremse verfügte, gelang es dem Jungen nicht zu bremsen und er fuhr mit hohem Tempo in die querende Herrnsheimer Hauptstraße ein. Dort prallte er mit einem fahrenden PKW zusammen und stürzte zu Boden. Die Beifahrerin im Pkw erlitt einen Schock und musste medizinisch betreut werden.

Quelle: Polizei Worms.