Fahrer hatte 2.21 Promille. (Symbolbild: stock:xchng)

Fahrer hatte 2.21 Promille. (Symbolbild: stock:xchng)

Stolze 2,21 Promille ergab der Atemalkoholtest eines Autofahrers, der gestern Abend im Postweg in Worms-Horchheim einen Unfall verursacht hatte. Deswegen wurde dem Unfallfahrer eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der Mann hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dort prallte er mit dem Kotflügel der Fahrerseite gegen einen geparkten PKW. Durch den Aufprall wurde der um einige Meter verschoben, sodass er noch gegen ein Hoftor stieß. Gesamtschadenshöhe circa 15.500 Euro.

Zwei Fußgänger in Worms angefahren

Zwei Mal wurden gestern Fußgänger von Kraftfahrzeugen angefahren und verletzt. Um 10:50 Uhr befuhr ein Mann mit seinem Mofa die Stephansgasse vom Lutherring kommend in Richtung Neumarkt. Gleichzeitig wollte eine 99-jährige Fußgängerin die Stephansgasse überqueren. Wahrscheinlich betrat sie ohne auf den Verkehr zu achten die Fahrbahn und wurde von dem Mofa gestreift. Dadurch fiel sie zu Boden und zog sich eine blutende Platzwunde am Kopf zu. Um 12:40 Uhr überquerte ein Jugendlicher die Gaustraße auf dem Fußgängerüberweg vor dem Kreisel Höhe Albert-Schulte-Park. Dabei wurde er von einem Pkw erfasst, der die Gaustraße in Richtung Worms Zentrum befuhr. Der Fußgänger erlitt durch den Anstoß Verletzungen an Kopf, Arm und Bein und musste stationär ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Pkw-Fahrer musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen, da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat.

In Flörsheim-Dalsheim Autofahrerin leicht verletzt

Leicht verletzt wurde gestern Abend eine 19-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall, an dem sie allein beteiligt war. An ihrem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 2.500 Euro. Um 23:25 Uhr befuhr sie die Bundesstraße 271 von Ober-Flörsheim kommend in Richtung Flörsheim-Dalsheim. In der Rechtskurve kurz vor dem Ortseingang Dalsheim geriet sie nach links von der Fahrbahn ab und prallte in einen Schutthaufen.

Quelle: Polizei Mainz