Freitag, Juli 3

Tag: 6. Dezember 2013

Voll, voller am vollsten – Polizei kontrolliert alkoholisierte PKW- und Fahrradfahrer
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Voll, voller am vollsten – Polizei kontrolliert alkoholisierte PKW- und Fahrradfahrer

Am 05. Dezember um  8:27 Uhr missachtete ein 36-jähriger Suzuki-Fahrer in der Weedengasse die Vorfahrt eines 42-jährigen Mannes und prallte gegen dessen Mercedes. Nach dem Schuldeingeständnis und dem Personalienaustausch entfernte sich der 36-Jährige von der Unfallstelle. Die Polizei, die zum Unfallort gerufen worden war, forderte ihn auf zur Unfallstelle zurückzukehren. Dabei stellte sich heraus, dass er alkoholisiert war. Nach einem Atemalkoholkonzentrationstest von 0,54 Promille wurde die Entnahme einer Blutprobe obligatorisch. Alkoholisiert Ampel übersehen und kontrolliert Nachdem eine PKW-Fahrerin am Freitag, dem 6. Dezember nachts um 00:47 Uhr, am Mainzer Bahnhofplatz eine rote Ampel missachtet hatte, wurde sie von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Da sie nac...
Frau bei Dachstuhlbrand in Bodenheim lebensgefährlich verletzt.
Bodenheim, Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Frau bei Dachstuhlbrand in Bodenheim lebensgefährlich verletzt.

Am 6. Dezember um 7:38 Uhr meldete ein Anwohner bei der Berufsfeuerwehr Mainz den Brand eines Dachstuhls eines Mehrfamilienhauses in der Straße Schönbornplatz in Bodenheim. Die Dachwohnung stand in Flammen. Die Nachbarn hatten die schwer verletzte Bewohnerin bereits aus dem Haus gebracht. Brand um 9 Uhr gelöscht Der Brandort wurde durch Polizeikräfte mit Unterstützung der umliegenden Dienststellen weiträumig abgesperrt. Die freiwilligen Feuerwehren aus Bodenheim und aus den Nachbargemeinden kümmerten sich vor Ort um die Evakuierung der Bewohner und bekämpften den Brand, der bis 09:00 Uhr gelöscht war. Mit Hubschrauber in die Klinik Die 54-jährige schwerverletzte Frau wurde zunächst im Rettungswagen versorgt und später mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Sie sch...
Brutaler Überfall in Mainz: Täter schlägt Seniorin nieder
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Brutaler Überfall in Mainz: Täter schlägt Seniorin nieder

In Mainz verhaftet die Polizei einen Täter nach einem brutalen versuchter Raub. Am 5. Dezember gegen 16:15 Uhr hat ein 26-jähriger Mann eine 81-jährige Mainzerin im Hausflur eines Anwesens in der Neustadt mit einem Schlagstock auf den Kopf geschlagen. Anschließend versuchte er, die Tasche der Frau aus dem an ihrem Rollator angebrachten Korb zu entwenden. Die Seniorin, die laut um Hilfe rief und sich wehrte, konnte die Wegnahme der Tasche erfolgreich verhindern. Täter schlägt auch Autofahrer auf den Kopf Der Täter ließ von der Frau ab und lief weg. Auf der Flucht riss er die Fahrertür eines Fahrzeugs auf, das in der Nähe des Anwesens gerade eingeparkt worden war. Er schlug auf den 49-jährigen Fahrer ein und verletzte ihn unter anderem im Kopfbereich. Täter nach dem Überfall noch v...
Kabeldiebe stehlen hunderte Meter verlegter Kabel
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Kabeldiebe stehlen hunderte Meter verlegter Kabel

Im Verlauf der letzten fünf Tage beziehungsweise Nächte entwendeten unbekannte Kabeldiebe von einer Baustelle "An der Goldgrube" circa 600 Meter Kupferkabel. Die entwendeten Kabel waren im Gebäude bereits überwiegend im Kellerbereich verlegt und installiert. Kabeldiebe haben heraus geschnitten Die Kabeldiebe schnitten die Kabel heraus, um sie zu entwenden. Der Abtransport dürfte mit einem entsprechenden Fahrzeug erfolgt sein, denn 600 Meter Kabel trägt man nicht in der Jackentasche vom Tatort weg. Die Metalldiebe verkaufen die Kupferkabel in der Regel an Metallhändler. Da der Kupferpreis in den letzten Jahren stetig angestiegen ist, kann mit der Beute viel Geld gemacht werden. Polizei sucht Zeugen Der Diebstahl wurde erst am Vormittag des 05.12.2013 entdeckt und sofort angezeigt. D...

Pin It on Pinterest