Verhaftungen erfolgt.

Verhaftungen erfolgt.

Die Polizei kann einen Ermittlungserfolg nach dem versuchtem Tötungsdelikt in Guntersblum vorweisen. Zum Tathergang:

Am Morgen des 28. Oktober 2013 wurde in Guntersblum ein 83-jähriger Mann mit schweren Kopfverletzungen in seinem Einfamilienhaus aufgefunden. Der Spurenlage nach hatten Einbrecher den Mann niedergeschlagen und schwer verletzt liegen gelassen. Der Senior ist bis heute nicht vernehmungsfähig.

Festnahmen am Mittwoch

Am Mittwoch, dem 27. November 2013, vollzogen Beamte der nach dem Tatort so benannten SOKO Vogelsang und der Kriminalinspektion Worms richterliche Durchsuchungsanordnungen für verschiedene Objekte in Guntersblum und Gimbsheim. Im Rahmen dieser Maßnahmen wurden zwei tatverdächtige männliche deutsche Staatsangehörige im Alter von 25 und 31 Jahren vorläufig festgenommen. Beide räumten eine Tatbeteiligung ein.

Versuchter Mord und Raub

Die beiden Männer wurden heute Morgen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mainz dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Mainz vorgeführt, der antragsgemäß Haftbefehl wegen versuchten Mordes und schweren Raubes erließ. Die beiden wurden anschließend in die Justizvollzugsanstalt verbracht.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz.