Verkehrsverein Nierstein

Der gesamte aktuelle Vorstand des Niersteiner Verkehrsvereins vlnr:
Stephanie Best, Hans Bürkle, Harald Schmitt, Susanne Schwibinger, Ursula Müller, Tobias Staiger, Katrin Senfter, Marianne Baitinger, Michael Lattreuter, Simone Schwibinger; verhindert war Thomas Günther.

Die außerordentliche Mitgliederversammlung am 6. November hatte einen speziellen Grund, nämlich die Nichtanerkennung der Beisitzerwahlen in der vorangegangenen Mitgliederversammlung durch das Amtsgericht Mainz. Die geschäftsführenden Vorstandsmitglieder, Katrin Senfter, Harald Schmitt und Marianne Baitinger waren damals gewählt und unbeanstandet vom Vereinsregister akzeptiert worden.

Auslegungsbedürftige Satzung vom Verkehrsverein Nierstein

Für die Wahl der Beisitzer gilt jedoch ein spezieller Satzungspassus, der auslegungsbedürftig ist, und nun zur Nachwahl der Beisitzer führte. Nach diversen Diskussionen und Anträgen wurde in geheimer Wahl nachgewählt. Zur Verfügung standen die bisherigen sechs Beisitzer und kein weiteres Mitglied stellte sich zur Wahl, so dass dieses Mal satzungsgemäß die Wahl durchgeführt werden konnte.

Nachwahl im Verkehrsverein Nierstein erfolgreich

Als Wahlleiter fungierte Hans-Uwe Stapf. Ergebnis: Alle Beisitzer wurden von den Mitgliedern nachgewählt mit einem Ergebnis von 87 bis 100 Prozent der anwesenden Mitgliederstimmen; Hans Bürkle, Michael Lattreuter, Ursula Müller, Simone Schwibinger, Susanne Schwibinger und Tobias Staiger nahmen die Wahl an.

Satzung soll nachgebessert werden

Die Vorsitzende des Vorstands, Katrin Senfter, erläuterte die erfolgreiche Arbeit des Niersteiner Verkehrsvereins für 2013 und Marianne Baitinger gab erste positive Finanzzahlen bekannt. Um das vorhandene Satzungsproblem durch eine künftige Satzungsänderung beheben zu können bittet Katrin Senfter Mitglieder wie auch Externe mit juristischem Sachverstand um Mitwirkung bei der Satzungsverbesserung.

SEPA wirft seine Schatten voraus

Ein weiterer Tagungsordnungspunkt war die Kontenumstellung auf das SEPA-System ab Februar 2014. Marianne Baitinger erläuterte den Mitgliedern den Grund und wies auf die automatische Umstellung hin.

Aufgrund der positiven Entwicklung der Finanzen hat der Vorstand des Verkehrsvereins beschlossen, die Standgebühren für die Niersteiner Festwirte für das Jahr 2014 um eine einmalige 10 %-Reduzierung vom Sockelbetrag (von 2011) zu senken. Dies wird von der Mitgliedschaft sehr begrüßt.

Die Geschäftsstelle ist derzeit mit den Klappkärtchen 2014 für Gastronomie und Beherbergungsbetriebe beschäftigt und nimmt hierzu gerne Rückmeldungen/ Änderungswünsche entgegen.

Egid Rüger richtet Grüße vom Stadtbürgermeister Thomas Günther aus und dankte dem Verkehrsverein für seine Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Nierstein. Katrin Senfter betonte ebenso, dass die Zusammenarbeit mit der Stadt Nierstein in 2013 ausgezeichnet war und gab die Termine, für die der Verkehrsverein verantwortlich ist, für 2014 bekannt:

Termine in 2014

30.4./1.Mai 2014 3-Türme-Wanderung mit „Tanz in den Mai“
5./6. Juli Weinpräsentation Wein am Rhein
31. Juli Große Weinprobe im Niersteiner Park, Wahl der Niersteiner
Weinkönigin
1.-4. August Niersteiner Winzerfest
20.-21.September Tage der offenen Winzerhöfe

Foto: Ulrike von der Linde, Nierstein.
Der gesamte aktuelle Vorstand des Niersteiner Verkehrsvereins vlnr:
Stephanie Best, Hans Bürkle, Harald Schmitt, Susanne Schwibinger, Ursula Müller, Tobias Staiger, Katrin Senfter, Marianne Baitinger, Michael Lattreuter, Simone Schwibinger; verhindert war Thomas Günther.