Der Gutenberg-Mime Röben in Aktion.

Der Gutenberg-Mime Röben in Aktion.

Das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums wurde ein Musikstück mit dem Titel „Johannes Gutenberg – Sohn von Mainz und Mann des Jahrtausends“ in Auftrag gegeben. 

Die Visualisierung des Musikstücks erfolgt durch die Medienzentrale der Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz. Am Mittwoch wurden Dreharbeiten in der Aula der Bereitschaftspolizei in Hechtsheim sowie an verschiedenen Örtlichkeiten in Mainz durchgeführt. In die Rolle des Gutenberg – Darstellers schlüpfte Wolfgang Röben, Moderator des SWR, der zudem an der Jubiläumsgala am 03. November 2013 in der Rheingoldhalle durch das Programm führen wird.

Falscher Gutenberg oft angesprochen

Herr Röben wurde mit Requisiten des Staatstheaters Mainz in den berühmten Sohn der Stadt Mainz verwandelt. Der „falsche“ Gutenberg wurde von zahlreichen interessierten Passanten während der Dreharbeiten sowie in den Pausen angesprochen und Stand selbstverständlich für Fotos gerne zur Verfügung. Es konnten tolle Aufnahmen mit historischem Flair, unter anderem auf dem Domplatz oder im Gutenberg – Museum angefertigt werden.

Uraufführung im November

Uraufgeführt wird das Musikwerk inklusive Film im Jubiläumskonzert am 03.November 2013. Karten für das Konzert sind über die mainzPlus Citymarketing GmbH erhältlich.