Montag, Juni 1

Brutaler Überfall auf Tankstelle in Wöllstein – 5000 Euro Belohnung für Ergreifung des Täters

Handschellen
Polizei fahndet nach Überfall auf eine Tankstelle nach Täter.

Bereits am Montag, dem 9. September, ereignete sich um 12 Uhr ein Überfall auf die ARAL-Tankstelle an den B420 in Wöllstein. Der Tankstellenpächter der ARAL-Tankstelle begab sich mit den Tageseinnahmen in seinen neben dem Tankstellengelände abgestellten PKW (ein weißer Audi A6 Avant), um das Geld bei der Bank einzuzahlen.

Täter attackiert Tankstellenpächter

Noch vor der Wegfahrt wurde plötzlich die Beifahrertür aufgerissen und dem Tankstellenpächter von einer unbekannten Person Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Die unbekannte Person ergriff die auf dem Beifahrersitz abgelegte dunkle Banktasche (DIN5-Größe) mit dem Geld und flüchtete in Richtung Ortsmitte.

Nach ersten Ermittlungen dürfte der Täter vermutlich in Richtung / bis zur Ernst-Ludwig-Straße gelaufen sein. Der Tankstellenpächter erlitt eine Augenreizung und konnte keine nähere Täterbeschreibung abgeben.

Die Polizei sucht dringend Zeugen:

1. Wer hat den Überfall beobachtet?
2. Wem kann Angaben zu dem Täter (oder der Täterin) machen?
3. Wer hat sachdienliche Beobachtungen vor dem Überfall gemacht?
4. Wem ist eine entsprechende Person nach dem Überfall aufgefallen?

Möglicherweise ist die Person irgendwo in einen Pkw eingestiegen oder in einem Anwesen verschwunden. Wer hat hier Verdächtiges wahrgenommen? Die ARAL AG erklärt sich bereit für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung von 5.000 Euro auszusetzen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Alzey: 06731 – 9110

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!