Mobil-Treff Worms

Mobil-Treff Worms

Die Selbsthilfe-Gruppe „Mobiltreff“ ist für mobilitätseingeschränkte Menschen, deren Angehörige und alle Interessierte.

In der regelmäßigen Gruppenarbeit betonen wir Gleichstellung, gemeinsames Gespräch und gegenseitige Hilfe. Durch unserer Selbsthilfegruppe ist somit ein Instrumentarium zur Verfügung gestellt, damit Menschen mit Behinderung zum selbstbewussten Umgang mit ihrer Behinderung in der Familie, im sozialen Umfeld, in der Freizeit, an der Arbeit und in der Gesellschaft ermutig werden.

Beratungs– und Informationsangebote zu Fragen der
• Integration und Teilhabe
• Mobilität und Barrierefreiheit

Aktuelle Themen:
Nachbesprechung zum Treffen vom 24.08.2013 Vortrag „Persönliche Assistenz“ von Dr.  Corina Zolle
Ausblick auf die Bundestagswahl am 22.09.2013

Treffpunkt:
Samstag 21.09.2013 ab 14:00 Uhr
Caritas Senioren und Pflegezentrum Burkhardhaus, Berggartenstr. 3, 67547 Worms

Kontakt:
Regionalleiter Peter Fellmann
Tel. 0621-67180298 oder peter.fellmann@mobil-mit-behinderung.de

[contentbox headline=“Gesetz zur sozialen Teihabe“ type=“info“]Für ein Gesetz zur Sozialen Teilhabe (GST) Gesetzliche Regelungen für die Verbesserung der sozialen Teilhabe behinderter Menschen sind gerade im Lichte der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland längst überfällig. Das Forum behinderter Juristinnen und Juristen hat hierfür einen Entwurf für ein Gesetz zur Sozialen Teilhabe vorgelegt. Welche Benachteiligungen behinderte Menschen derzeit noch erleben und welche Verbesserungen der Gesetzentwurf für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen bringen würde, stellen wir Ihnen auf dieser Internetseite vor. Vor allem geht es auf dieser Seite jedoch darum, wie wir die politischen Entscheidungsträgerinnen und –träger überzeugen und bewegen können, solche gesetzliche Regelungen endlich zu verabschieden. Für diese Kampagne brauchen wir auch Ihre Unterstützung![/contentbox]