Dachrinne. (Symbolbild: stock:xchng)

Betrüger zocken mit Dachrinnenreparatur ab. (Symbolbild: stock:xchng)

In Dienheim boten zwei reisende Handwerker der 79-jährigen Geschädigten an, für einen geringen Geldbetrag die Regenrinne ihres Hauses zu erneuern. Die Frau ging zunächst auf das Angebot ein, schöpfte dann jedoch gemeinsam mit einem Nachbarn Verdacht und informierte zum Glück die Polizei.

Dachrinnenreparatur ist bekannte Masche

Es handelt sich um eine derzeit häufig vorkommende Betrugsmasche, bei der durch die Täter wie beschrieben vorgegangen wird. Die zugesagte Leistung der Erneuerung der Regenrinne wird auch erbracht, allerdings werden geringwertige Materialien verwendet. Die gegen Ende eingeforderte Rechnung übersteigt zudem den zuvor nur mündlich vereinbarten Angebotspreis um ein Vielfaches.

Polizei schritt ein

Die Kriminalbeamten der Polizei-Inspektion Oppenheim stellten die Personalien der Tatverdächtigen vor Ort fest und die bereits begonnenen Arbeiten an der Regenrinne wurden rückgängig gemacht. Die Personen wurden anschließend erkennungsdienstlich behandelt.

Pressemeldung der Polizei Oppenheim.