Montag, April 19

Rollerfahrer in Worms schwer verletzt

Rollerunfall in Worms (Symbolbild: stock:xchng)
Rollerunfall in Worms (Symbolbild: stock:xchng)

Der Fahrer eines Motorrollers stieß am Montag Nachmittag um 16:18 Uhr im Kreisverkehr Von-Steuben-Straße / Bebelstraße mit einem PKW zusammen. Er stürzte in Folge des Zusammenpralls nach links zu Boden und schleifte auf dem Asphalt bis zum Stillstand des Rollers. Dabei zog er sich mehrere Knochenbrüche und weitere Verletzungen zu.

PKW fuhr Rollerfahrer um

Der Mann befand sich mit seinem Roller bereits im Kreisel, als die Fahrerin des am Unfall beteiligten PKW von der Von-Steuben-Straße aus kommend in den Kreisverkehr einfuhr und gegen den Rollers stieß. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. Da durch den Zusammenstoß Betriebsstoffe auf den Asphalt liefen, unterstützte die Feuerwehr die Polizei bei der Unfallaufnahme.

Weitere Polizei-Meldungen aus Worms

Am vergangenen Wochenende wurden ein Autohaus in der Speyerer Straße und ein Baumarkt Am Gallborn von Einbrechern heimgesucht. In dem Autohaus hebelten sie ein Werkstatt-Tor auf und gelangten in Werkstatt, Lager und in den Bürobereich.  Dort hoben sie einen ca. 180 cm großen Tresor auf einen Sackkarren und brachten ihn zu einem Fahrzeug. In dem Safe befanden sich nur Fahrzeugschlüssel.

Vor einer Woche war in ein anderes Autohaus eingebrochen und auch der Tresor gestohlen worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefonnummer 06241/8520 und ist auch an Mitteilungen über abgelegte Tresore interessiert.

Bei dem Einbruch in das Außengelände des Baumarkts erbeuteten die Täter mehrere hochwertige Grills, hochwertiges Poolzubehör und Kinderspielgeräte im Wert von über 6.000 Euro. Die Täter bogen ein Metallzaunelement auf und transportierten das Diebesgut mit Hilfe von Einkaufswagen auf einen parallel zur B9 verlaufenden Feldweg (An der Kaysermühle) ab.

Trickdiebstahl in Worms

In einem Schnellrestaurant im WEP wurde gestern Abend um 19:15 Uhr einer 15-Jährigen das Handy gestohlen. Die Diebin gab sich als stumme Frau aus und zeigte einen Zettel mit einem Spendenaufruf für rumänische Flutopfer vor. Dabei hielt sie eine Jacke vor das Gesicht und entwendete dabei mit der anderen Hand unbemerkt das auf dem Tisch liegende iPhone.

Beschreibung: Weiblich, 170 – 175 cm groß, blaue Augen, dunkle Haare, kräftige Statur, blaue Jeans, weiß/rote Bluse mit Blumenmuster, südosteuropäisches Aussehen.

Festnahme eines amtsbekannten Mannes

Montag Abend um 21:40 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass ein Mann aus dem Hof eines Getränkehandels in der  Körnerstraße Leergut entwenden würde. Beim Eintreffen der Beamten sahen sie einen amtsbekannten Mann mit mehreren Bierflaschen in der Hand am Hoftor. Während der Feststellung seiner Personalien versuchte er zu fliehen, kam aber nur etwa 200 Meter weit bis er festgenommen werden konnte. Den Grund für seine plötzliche Flucht lieferte dann seine Fahndungsüberprüfung. Danach bestand ein Haftbefehl über sechs Monate, was ihm eine Fahrt in die Justizvollzugsanstalt einbrachte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!