Samstag, Oktober 24

Tag: 17. Juni 2013

Severin Groebner begeistert mit seiner Bapp’n Oppenheim
Kultur, Leitartikel, Oppenheim

Severin Groebner begeistert mit seiner Bapp’n Oppenheim

Im Kulturkeller des Weingutes Dahlem in Oppenheim trug am Samstag Kabarettist und Exil-Wiener Severin Groebner vortrefflich zur Völkermissverständigung bei. Mit seinem Programm „Servus Piefke“ seziert er meisterlich das Verhältnis zwischen Deutschen und Österreichern. Oder vielleicht sollte ich präzisieren zwischen Deutschen und Wienern im Speziellen. Groebner war nicht allein auf der Bühne denn Roland – ein elektronsiches Sampler-Gerät, auf dem Groebner hilfreiche Übersetzungen von Wiener Fachbergriffen ins Deutsche feil bot – stand ihm im Wortsinne zur Seite. Roland übersetzt fleißig Der schlaue Roland übersetzte dem Publikum, dass „Oarsch“ auf Deutsch „Arsch“ heißt und das der Österreicher unter „Bapp’n“ oder „Gosch’n“ das versteht, was man hierzulande mit Mund (vulgo Maul) bez...

Pin It on Pinterest