Samstag, Mai 30

St. Albansfest in Bodenheim aus polizeilicher Sicht

Albansfest Bodenheim
Das St. Albansfest in Bodenheim.

Seit Freitag läuft das St. Albansfest in Bodenheim. Das früheste und erste Weinfest an der Rheinhschiene wird wie jedes andere Weinfest auch von der Polizei begleitet. Hier das erste Fazit der Polizeidienststelle Oppenheim:

Aus polizeilicher Seite war das Fest freitags sehr gut besucht. Trotz der vielen Menschen verlief der polizeiliche Einsatz friedlich. Lediglich ein Vermögensdelikt, dessen nähere Umstände noch geklärt werden müssen, und eine Körperverletzung wurden angezeigt.

Samstag nicht ganz so friedlich

Der Samstag war auch sehr gut besucht, jedoch aus polizeilicher Sicht nicht so friedlich wie tags zuvor. Es wurden fünf Körperverletzungsdelikte, drei Sachbeschädigungen, eine Beleidigung und ein Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.
Ebenso mussten zwölf Platzverweise ausgesprochen und eine Ingewahrsamnahme durchgeführt werden. Nach einer Trunkenheitsfahrt musste einem Besucher, der zuvor das Albansfest besucht hatte, eine Blutprobe entnommen werden.

Jugendliche größtenteils „brav“

Im Rahmen von Jugendschutzkontrollen wurden 25 Personen kontrolliert. Hierbei konnte festgestellt werden, dass sich die Jugendlichen größtenteils an die gesetzlichen Bestimmungen hielten.

Quelle: Polizeibericht der Polizeiinspektion Oppenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!