Ajoh

Vater und Sohn als „Ajoh“ auf der Bühne.

Am 7. Juni 2013 um 20 Uhr gastiert das Mundart-Duo „Ajoh“ im Rahmen des Guntersblumer Kulturfestivals im Kulturhaus im Kellerweg. Vorgesehen ist dieser Konzertabend im romantischen Museumsgarten. Bei schlechtem oder kühlem Wetter findet das Konzert allerdings im Kleinkunstkeller statt.

Vater und Sohn auf der Bühne

Seit über zehn Jahren stehen Vater und Sohn Dehmel auf der Bühne und zelebrieren in brillanter Weise musikalisch rheinhessische Mundart. Bis heute gaben die beiden zahlreiche Konzerte und begeistern ihr Publikum immer wieder mit ihren eigenen Texten, ob in Rock Folk oder Blues. Zwei leidenschaftliche Gitarristen erwarten sie zu diesem kurzweiligen und humorvollen Konzert. Getreu ihrem Motto folgend: „ die Sprache der Seele ist der Dialekt“ – bringt das Duo „Ajoh“ alltägliche Dinge, Empfindungen und Beobachtungen in gereimte Worte, gefasst mit Covermelodien und eigenen Kompositionen. Mit virtuosem Gitarrenspiel wird Jörg Dehmel mit seinen Eigenkompositionen aber auch emotionale Akzente setzen.

Karten für diesen vielversprechenden Abend sind ab sofort im Vorverkauf unter www.kulturverein-guntersblum.de, im Geschenkladen Christine Scholz und bei s´Weinspiel (CBW) erhältlich. Der Eintritt kostet 10 Euro. Einlass ist ab 19 Uhr.

Ein Imbiss mit „Hausmacher Variationen“ wird ebenfalls angeboten, so wie es seit Jahren bei unseren sommerlichen „Konzertreihen“ im Museumsgarten Tradition ist.