Viel zu tun für die Polizei.

Viel zu tun für die Polizei.

Am Samstag dem 11. Mai kam es auf der A 60 bei Mainz zu einem Unfall. Da die Radmuttern nach einem Reifenwechsel offenbar nicht richtig angezogen wurden, löste sich auf der A 60, in der Nähe der Anschlussstelle Mainz-Lerchenberg, an einem Audi ein Rad. Dieses übersprang die Mittelschutzplanke und prallte gegen einen Mitsubishi Colt auf der Gegenfahrbahn. Die 27-jährige Fahrerin des Audi (aus dem Rheingau) und die 34-jährige Fahrerin des Mitsubishi (aus Gau-Algesheim) kamen mit dem Schrecken davon. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Unfall zeigt, dass nach einem Reifenwechsel auf jeden Fall eine Kontrolle der Radmuttern erforderlich ist. Der vorgenannte Unfall hätte auch leicht schlimmere Folgen haben können.

Bingen: Laute Musik – Autoschlüssel abgenommen

Im Binger Burggäßchen kam es am 11. Mai um 04:00 Uhr nachts zu einer Lärmbelästigung. Ein 19-jähriger Binger hörte in seinem Fahrzeug laute Musik, was die Binger Beamten auf den Plan rief. Bei dem Mann konnte leichter Atemalkoholgeruch festgestellt werden, was sich durch einen Alkoholtest vor Ort bestätigte. Um eine bevorstehende Fahrt unter Alkohol zu verhindern, wurde der Autoschlüssel des Mannes sichergestellt.

Altkleider-Container in Bingen brannte

Durch Zeugen werden am frühen Samstagmorgen (11. Mai) gegen 01:07 Uhr brennende Altkleidercontainer auf einem Parkplatz an der Stefan-George-Strasse gemeldet. Eine Überprüfung vor Ort bestätigte die Angaben. Die Feuerwehr Bingen konnte die drei offensichtlich separat entzündeten Container schnell löschen, so dass kein weiterer Sachschaden entstehen konnte. Hinweise auf die Brandstifter gibt es bislang nicht. Zeugenhinweise werden in allen Fällen an die Polizei Bingen 06721/9050 erbeten.

Quelle: Pressemeldungen der Polizei Mainz.