Samstag, Juni 27

Tag: 13. Mai 2013

Polizei-Bericht: Auf A60 Rad verloren
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst, Rheinhessen vor Ort

Polizei-Bericht: Auf A60 Rad verloren

Am Samstag dem 11. Mai kam es auf der A 60 bei Mainz zu einem Unfall. Da die Radmuttern nach einem Reifenwechsel offenbar nicht richtig angezogen wurden, löste sich auf der A 60, in der Nähe der Anschlussstelle Mainz-Lerchenberg, an einem Audi ein Rad. Dieses übersprang die Mittelschutzplanke und prallte gegen einen Mitsubishi Colt auf der Gegenfahrbahn. Die 27-jährige Fahrerin des Audi (aus dem Rheingau) und die 34-jährige Fahrerin des Mitsubishi (aus Gau-Algesheim) kamen mit dem Schrecken davon. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Unfall zeigt, dass nach einem Reifenwechsel auf jeden Fall eine Kontrolle der Radmuttern erforderlich ist. Der vorgenannte Unfall hätte auch leicht schlimmere Folgen haben können. Bingen: Laute Musik - Autoschlüssel abgenommen Im Binger Burggäßche...

Pin It on Pinterest