Freitag, Juli 24

Förderverein Kita „Klawitterland“ Dienheim beim Rheinradeln aktiv

Erfrischender Obstsalat für Radler / Erfolgreiches Waffelbacken beim Ostermarkt / Jahresabschluss und Neuwahl des Vorstands

Beim diesjährigen Rheinradeln wird der Förderverein der KiTa „Klawitterland“ in Dienheim an einem Stand am Ortsausgang Höhe Domäne einen erfrischenden Obstsalat anbieten. Derzeit ist der Vorstand fleißig unterwegs und wirbt im Vorfeld der Veranstaltung Spenden ein. „So wie es derzeit aussieht, werden wir das komplette Obst als Spenden von Rewe und von Eltern der Kindergartenkinder erhalten, die Schichten beim Verkauf sind ebenfalls von Eltern besetzt“, freut sich Sandra Duddek, Erste Vorsitzende des Fördervereins. „Damit können wir die kompletten Einnahmen für die Kinder der KiTa einsetzen.“

Aktivitäten wie diese im Rahmen von Veranstaltungen, die von Mitgliedern getragen und von Sponsoren unterstützt werden, machen die Arbeit des Fördervereins erst möglich. „Beim Oppenheimer Ostermarkt durften wir im SBK Waffeln anbieten“, blickt Andrea Kühn, Vorgängerin von Duddek im Amt als Erste Vorsitzende, auf die letzte Aktion zurück. „Unser Dank gebührt insbesondere dem Filialleiter Volker Geiger, er stellte uns nicht nur einen Verkaufsstand, sondern auch noch die Zutaten für die Waffeln kostenlos zur Verfügung.“ Durch den Verkauf der Waffeln und Spenden im Laufe des Tages konnten insgesamt 373 Euro eingenommen werden.

 

Der Waffelverkauf im SBK im Rahmen des Ostermarktes brachte dem Förderverein KiTa „Klawitterland“ Dienheim insgesamt 373 Euro ein.
Der Waffelverkauf im SBK im Rahmen des Ostermarktes brachte dem Förderverein KiTa „Klawitterland“ Dienheim insgesamt 373 Euro ein.

Bei der Mitgliederversammlung Mitte März hatte das damalige Vorstandsteam des Fördervereins Andrea Kühn (1. Vorsitzende), Michael Eggloff (Kassenwart) und Eva Urlaub (Schriftführerin) den anwesenden Mitgliedern aus dem vergangenen Jahr berichtet. Bei Aktivitäten wie dem Waffelbacken am SBK beim Frühlingsmarkt 2012 und einem Stand im Weingut Kühn während des Rheinradelns wurden mehr als 1.700 Euro eingenommen. Dadurch war es beispielsweise möglich für jede Kindergartengruppe eine Instrumententasche und für den Sinnesgarten einen Klangtopf anzuschaffen. Außerdem unterstützte der Förderverein, der insgesamt 42 Mitglieder hat, verschiedene Aktionen der „Schlaufüchse“ – der Kindergartenkinder im letzten Jahr vor dem Übergang in die Grundschule – und den Martinsumzug in Dienheim Und neue Investionen stehen bereits an: So soll neben der Aufstockung des Bücherbestands für die Zwei- bis Dreijährigen in den einzelnen Gruppen  auch die Ausstattung einer weiteren „Kuschelecke“ vom Förderverein mit unterstützt werden.

Bürgermeister Norbert Jochem dankte dem Vorstand im Rahmen der Mitgliederversammlung für die erfolgreiche Arbeit: „Der Förderverein der KiTa Klawitterland hat in den vergangenen Jahren viel für die Kinder erreicht, das ist nicht zuletzt ein Verdienst des Vorstands, der Aktivitäten organisiert und die Mitglieder motiviert.“ Da sich Kühn und Egloff von ihren Ämtern zurückziehen wollten, wurde der Vorstand neu gewählt. Zum neuen Vorstand wurden gewählt: Sandra Duddek (1. Vorsitzende), Stefan Buch (2. Vorsitzender), Carsten Wedel (Kassenwart), Eva Urlaub (Schriftführerin), Angelique Römer-Krebühl (Beisitzer), Martina Krenzer (Beisitzer) und Victor Teixeira (Beisitzer).

(Hinten von links nach rechts): Carsten Wedel (Kassenwart), Victor Teixeira (Beisit-zer), Stefan Buch(2. Vorsitzender), Sandra Duddek (1. Vorsitzende) und Eva Ur-laub (Schriftführerin). (Vorne): Angelique Römer-Krebühl (Beisitzer, links) und Martina Krenzer (Beisit-zer, rechts).
(Hinten von links nach rechts): Carsten Wedel (Kassenwart), Victor Teixeira (Beisitzer), Stefan Buch(2. Vorsitzender), Sandra Duddek (1. Vorsitzende) und Eva Urlaub (Schriftführerin).
(Vorne): Angelique Römer-Krebühl (Beisitzer, links) und Martina Krenzer (Beisitzer, rechts).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!