Freitag, Juli 24

Tag: 21. April 2013

Handwerkskunst vom feinsten
Guntersblum, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort, Wirtschaft & Handel

Handwerkskunst vom feinsten

Fast unscheinbar und nur an einem Firmenschild und einer Fahne erkennbar versteckt sich in der in Guntersblumer Kreuzstraße ein Geheimtipp in Sachen meisterlicher Handwerkskunst. "Feine Möbel - Handwerkskunst vom feinsten", so heißt der Slogan der Schreinerei die mittlerweile seit 21 Jahren in Guntersblum beheimatet ist. Teamarbeit wird groß geschrieben Geschäftsführer Richard Försch ist der Kopf des kreativen Teams aus 7 Angestellten, darunter ein Meister, ein Holztechniker und drei Auszubildende. Genau auf letztere hat man dort ein besonderes Augenmerk, erhalten sie für ihre Leistungen doch regelmäßig Auszeichnungen. Dem gesamten Betrieb wurde vor 2 Jahren der Preis "Unternehmen des Jahres" vom Landrat des Landkreises Mainz- Bingen verliehen. In der Werkstatt und bei der Montage vor Or...
Tierhasser in Guntersblum stellt Tierfallen auf – Katze erstes Opfer
Guntersblum, Leitartikel, Mainz

Tierhasser in Guntersblum stellt Tierfallen auf – Katze erstes Opfer

Wie schon vor kaum 14 Tagen im Fall des Pferdeschänders  meldet die gleiche Facebook-Seite einen neuen Fall von grausamer Tierquälerei. In Guntersblum und Umgebung habe ein Unbekannte laut der Seite Tierfallen aufgestellt. Und zwar in Feldern und vermutlich auch in Gärten. Zudem soll das zum wiederholten Male passiert sein. Nach Vermutung der Facebook-Seite müssten die Fallen zwischen dem 18. und 19. April aufgestellt worden sein. Wir-in-Rheinhessen fragt bei der Polizei Oppenheim nach, ob es dort einen aktuellen Sachstand gibt. Katze erstes Opfer der Tierfalle Die Seite berichtet wörtlich: "Die Katze einer Freundin ist zum ZWEITEN mal Opfer einer solchen Falle geworden!! (letztes mal vor circa 2Jahren in Weinolsheim). Beim ersten mal musste ein Bein amputiert werden und vor zwei Tag...

Pin It on Pinterest