Freitag, Juli 24

Tag: 9. April 2013

Polizei sucht nach Pferdeschänder und Einbrechern im Oppenheimer Hallenbad
Guntersblum, Leitartikel, Oppenheim, Polizei und Rettungsdienst

Polizei sucht nach Pferdeschänder und Einbrechern im Oppenheimer Hallenbad

Die Polizei-Inspektion Oppenheim bittet derzeit um Zeugenhinweise in zwei Fällen. Zunächst geht es um den Pferdeschänder in Guntersblum, über den Wir-in-Rheinhessen bereits gestern berichtete. Die Polizei erklärt dazu: Misshandlung von Tieren, Guntersblum, Tatzeit 06.04.2013, 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr Ein unbekannter Täter gelangte auf die Pferdekoppel im Algersweg und verletzte eines der Pferde durch äußere Manipulation im Genitalbereich. Vermutlich wurde ein spitzer Gegenstand (eventuell ein Messer) in das Geschlecht eingeführt. Das Tier wurde ärztlich versorgt. Die Kriminalpolizei Oppenheim hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge bitte an die Polizeiinspektion Oppenheim, Tel. 06133/933-100. Mehrfache Einbrüche ins Hallenbad Opptima...
Leitartikel, Mainz, Polizei und Rettungsdienst

Zeugen melden Diebe auf Baustelle und Polizei greift zu

Dank aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei am 6. April Diebe auf einer Baustelle in Mainz fassen. Am besagten Tag meldeten Zeugen um 01:14 Uhr lautes Eisenklappern von der Großbaustelle in der Ida-Hahn-Straße (Hartenberg/Münchfeld). Die eintreffenden Beamten orteten die lauten Geräusche an dem Rohbau eines Einfamilienhauses. Täter auf frischer Tat ertappt Als sie sich dorthin begeben hatten und die Taschenlampen einschalteten, stellten sie drei Personen mit Baugerüstteilen fest. Die jungen Männer ergriffen sofort die Flucht in Richtung der Straße Am Fort Gonsenheim. Unterwegs überklettern sie einen etwa zwei Meter hohen Maschendrahtzaun und flüchteten weiter in Richtung Mainzer Straße. Dort konnten sie von weiteren Streifenbeamten gestellt und festgenommen werden. Gerüstteile zum A...

Pin It on Pinterest