Dienstag, Juli 7

Dicker Handyräuber in Worms legt sich auf sein Opfer drauf

Polizei fahndet nach mehreren Tätern.
Polizei fahndet nach mehreren Tätern.

Bereits am Montag wurde einem 18-jährigen Mann aus Worms das Handy geraubt. Er ging um 17.30 Uhr durch die Hegelstraße in Richtung Bebelstraße und spielte dabei auf seinem Samsung Galaxy S3. Plötzlich wurde er von hinten gepackt und zu Boden geworfen. Der unbekannte fast zwei Zentner schwere Täter legte sich dann auf ihn drauf und hielt ihn auf diese Weise fest. Unterdessen schnappte sich ein zweiter Täter das Smartphone des Opfers, das auf die Erde gefallen war, und rannte damit davon. Als der Komplize Vorsprung erlaufen hatte, wurde der 18-Jährige losgelassen und der erste schwergewichtige Täter rannte ebenfalls in Richtung Bebelstraße davon.

Täterbeschreibung

1. Täter: Kräftige Statur. Circa 90 bis 100 Kilo schwer. Südländisches Aussehen vermutlich Türke. Geschätzt  15 bis 16 Jahre alt und 170 cm bis 180 cm groß. Kurze dunkle Haare nach unten zur Seite gegelt und ein Flaumbart an der Oberlippe. Er trug eine blaue Daunenjacke mit einem roten Zickzack-Muster auf dem Rücken, welches weiß umrandet war

2. Täter: Vom zweiten Täter ist nur bekannt, dass er 17 bis 18 Jahre alt sein dürfte und etwa 180 cm groß sein soll.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefonnummer 06241/8520. Während des Gerangels gingen auf der gegenüberliegenden Straßenseite Passanten vorbei. Deren Beobachtungen könnten helfen, die Täter zu ermitteln.

Quelle: Pressemeldung der Polizei Worms.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!