SONiA Rutstein

SONiA Rutstein kommt am 12. April nach Guntersblum.

Die im Jahe 2010 für den Grammy in sechs Kategorien nominierte Künstlerin SONiA ist am 12. April Gast im Guntersblumer Kleinkunstkeller im Kellerweg. SONiA hat über 500.000 CDs verkauft und weltweit Tourneen durchgeführt. Ihre Musik, mit Wurzeln von Baltimore bis in den Wüsten des Nahen Osten, überspringt wie ihre Weltanschauung alle Grenzen. Ihre CDs (14+sampler) kann man im Internet finden, beim Konzert kaufen oder von ihrer Homepage herunter laden: www.soniadf.com. 18% des Umsatzes gehen an die Welthungerhilfe. Nach ihrer Tournee 2006 durch Israel und Palästina gründete sie die Stiftung „Guitars for Peace“. Nach Elton John erhielt sie den GLAMA (Music Award).

Hochkarätige Künstlerin in Guntersblum

Nur aufgrund ihrer Anwesenheit bei der Frankfurter Musikmesse ist es den Kulturmachern im Kellerweg gelungen, diese hochkarätige Künstlerin zu einem Konzert im Guntersblumer Kulturhaus zu bewegen. Sonia Rutstein, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, hat u.a. CDs mit Bruce Springsteen-Band-Mitgliedern eingespielt bzw. produziert, Filmmusiken komponiert, eine eigene Gitarren Collection bei Santa Cruz Guitars, und und…

Rund um den Globus

Von 1996 bis 2004 startete Sonia Rutstein eine Solo-Karriere als SONiA, welche sie durch die Vereinigten Staaten und rund um den Globus führte. Sie veröffentlichte vier ausgezeichnete Alben unter ihrem eigenen Namen und etablierte sich als überzeugende, fesselnde und populäre Attraktion in der Welt der LGBT, Lilith Fair und alternativen Folk-Szene dank ihrer Passion für ihre Themen, der Ehrlichkeit ihrer Liedtexte, ihrer warmherzigen, positiven und ausgewählten Mischung von Folk, Pop, Rock, Blues, Weltmusik und Americana.

Im Oktober 2005 reformierte Sonia Rutstein (lead vocals, guitar, harmonica & piano) die Band disappear fear mit Laura Cerulli (percussion & vocals) und Angela Edge (bass guitar & trumpet).

Konzerte weltweit

Unter den wichtigsten Veranstaltungen waren ihre Auftritte beim March on Washington for Woman und Concert for Peace am Lincoln Memorial in Washington, zusammen mit Peter, Paul & Mary (März 2003). Ihr Bühnenleben führte sie um den gesamten Globus. Sie gab Konzerte in Israel und Palästina, wo sie während des zweiten Libanonkrieges ihr Konzert in einem Schutzraum vor Bomben spielte, auf den Fidschi-Inseln und im Opernhaus von Sydney, Australien.

Karten für diesen außergewöhnlichen Abend im Guntersblumer Kleinkunstkeller im Kellerweg 20 sind ab sofort im Vorverkauf unter www.kulturverein-guntersblum.de, im Geschenkladen Christine Scholz oder bei s`Weinspiel (CBW) erhältlich. Der Eintritt kostet 10 Euro. Einlass ist ab 19 Uhr, das Konuert beginnt um 20 Uhr. Weitere Infos: http://www.kulturverein-guntersblum.de