East- and Westman.

East- and Westman in Guntersblum.

Hans Penzoldt („Eastman“ aus Thüringen) traf nach der Wende in Kempten auf das Allgäuer Blues-Urgestein Siggi Neher. In Süddeutschland wohlbekannt, sind die beiden unter dem Namen „East- und Westman“ auch in Guntersblum mittlerweile eine feste Größe in der Konzertlandschaft. Seit 2008 sind der fantastische Harpvirtuose und der charismatische Sänger und Gitarrist durch zahlreiche Konzerte im Ort bekannt, jedoch waren sie, wie die Veranstalter des Kulturvereins Guntersblum feststellen mussten, zuletzt vor 5 Jahren zu einem eigenständigen Konzert im Kleinkunstkeller des Museums – und das, obwohl viele Gäste immer wieder von Hans Penzoldts legendärem Solostück „Train“ schwärmen.

Reibeisenstimme iund Gitarre

Siggi Neher besticht durch seine Joe Cocker ähnliche Reibeisenstimme und superbes Gitarrenspiel. 1998 wählte die Jury von “Johnos Bluesbar“ (dem zweitbekanntesten Bluesclub Australiens) Siggi Neher bei einem Gesangswettbewerb auf den 2.Platz. Seine hörenswerten rockigen und bluesigen Eigenkompositionen prägen das Konzert des Duos. Neher´s „Cruising“ lässt bewusst Erinnerungen an Deep Purple´s „Child in Time“ wach werden.

Harmonika auf Höchstniveau

Hans Penzoldt zählt zu den „besten Harmonikaspielern Europas“ (Harmonica Player). Der gebürtige Thüringer beherrscht manche Spieltechniken auf der Blues-Harp wie kaum ein anderer. An manchen Stellen ist nicht zu bemerken, wann er eigentlich Luft holt. Seine Auftritte mit Stars wie Carey Bell, Katie Webster, Terry Williams (ex Dire Straits), Brian Breeze (ex Eric Clapton Band), Spencer Davis Group, Alvin Lee und vielen anderen sind legendär. Dass Penzoldt unter dem Einfluss von H. Levy und dem modernen Jazz der diatonischen Mundharmonika (Blues-Harp) eine etwas veränderte Identität gibt, bereichert die Musik des Duos nachhaltig. Neben seinen beeindruckenden musikalischen Fähigkeiten ist Hans Penzoldt auch Konstrukteur einer Mundharmonika, auf der Töne gleichzeitig gespielt werden können, die auf normalen Mundharmonikas nicht möglich sind.

Karten für die geballte Blues-Power aus dem Allgäu am Freitag, den 22. März 2013 im Kleinkunstkeller des Museums in Guntersblum sind ab sofort im Vorverkauf unter www.kulturverein-guntersblum.de, im Geschenkladen Christine Scholz, bei s´Weinspiel (CBW) oder bei Benno´s Haardesign in Oppenheim erhältlich. Der Eintritt kostet wie immer 10 Euro. Einlass 19 Uhr, Konzertbeginn 20 Uhr.