LKW-Überschlag-Simulator

Mit diesem riesigen Gerät wird in einer echten LKW-Fahrerkabine der Überschlag mit einem LKW simuliert.

An der Tank- und Rastanlage Wonnegau-Ost an der A61 führte die Polizei eine LKW-Großkontrolle durch. Allerdings eine Kontrolle der eher ungewöhnlichen Art, denn es ging weniger darum Knöllchen zu verteilen. Viel mehr ging es um Aufklärung und Information vor allem in Sachen Anschnallpflicht im LKW. Dazu hatte die Polizei ein echtes Großgerät mitgebracht.

Überschlag-Simulator im XXL-Format

Trotz Schneefalls und winterlichen Straßenverhältnissen wurden 38 Brummifahrer ohne Gurt angetroffen. Statt des obligatorischen Knöllchens wurde den überraschten Gurtmuffeln ein Parcours des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) mit verschiedenen Unfallsimulatoren angeboten. Der Aufprall auf ein voraus fahrendes Fahrzeug oder der Überschlag in einer echten LKW-Fahrerkabine beeindruckten selbst routinierteste Trucker. „Niemals wieder ohne Gurt“ war deshalb häufig zu hören. Bleibt zu hoffen, dass die Wirkung lange anhält.

Aktion läuft bis Mittwoch

Noch bis Mittwoch setzt die Autobahnpolizei Gau-Bickelheim gemeinsam mit dem DVR die Aktion fort. Und wer trotzdem glaubt, ohne Gurt sicher in seinem Lkw unterwegs zu sein, darf sich auch gerne ohne Zwangsstopp durch die Polizei in den kommenden zwei Tagen zwischen 10.00 und 16.00 Uhr vom Gegenteil überzeugen lassen.

Quelle: Pressemeldung der Polizei.