Betrunkene Schwarzfahrer attackieren Kontrolleure. (Bild: stock/xchng/Quim Berenguer)

Betrunkene Schwarzfahrer attackieren Kontrolleure. (Bild: stock/xchng/Quim Berenguer)

In Mainz am Kaiser-Wilhelm-Ring haben zwei alkoholisierte Schwarzfahrer Kontrolleur der Mainzer Verkehrsgesellschaft angegriffen. Am Sonntag, gegen 10:00 Uhr vormittags, wurden in einem Bus der Mainzer Verkehrsgesellschaft zwei 25-jährige männliche Personen einer Fahrkartenkontrolle unterzogen. Plötzlich schlägt eine der Personen dem Kontrolleur mehrfach ins Gesicht, während die andere Person ihn von hinten festhält. Der Kontrolleur wird dabei, unter anderem, am Auge verletzt.

Schwarzfahrer flüchten

Anschließend flüchten die beiden Personen, können aber durch hinzu gerufene Polizeibeamte in der Nähe festgenommen werden. Bei beiden Personen wird Atemalkohol festgestellt. Bei dem Schläger 0,93% Promille, bei seinem Begleiter 1,34 % Promille. Zu den Anzeigen wegen Körperverletzungsdelikten und Beförderungserschleichung kommt, aufgrund aufgefundener Tabletten bei dem Begleiter noch eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hinzu.

Quelle: Pressemeldung Polizei Mainz.