Viel zu tun für die Polizei.

Viel zu tun für die Polizei.

Am Dienst, dem 11. Dezember gegen13 Uhr, ging eine 23-jährige Frau über die Augustusstraße in Richtung Hauptbahnhof. Vor ihr ging ein Mann in die gleiche Richtung. Plötzlich blieb dieser Mann stehen. Als die junge Frau ihn passieren wollte, fragte er sie nach dem Weg und zeigte dabei auf sein entblößtes Glied. Die junge Frau erschrak sich und ergriff die Flucht. Der Exhibitionist verschwand unter dessen in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei Mainz bittet um Hinweise unter der Telefonnummer: 06131 – 65 3633.

Mainz, Zivilstreifen unterwegs: Fahrrad– und Handtaschendiebe gestellt

Am Dienstag, dem 11. Dezekber waren Zivilstreifen der Kriminalpolizei im Stadtgebiet, diesmal mit Schwerpunkt Neustadt, unterwegs. In der Werderstraße stellte ein Team gegen 14:30 Uhr einen amtsbekannten 39-jährigen Mann mit einem unbekannten hochwertigen Fahrrad fest. Als die Beamten ihn und seine männliche Begleitung kontrollieren wollten, ergriffen die beiden die Flucht. Der 39-Jährige konnte eingeholt werden, das Fahrrad sowie eine kleinere Menge Rauschgift wurden sichergestellt. Eine Überprüfung ergab, dass das Fahrrad bereits Anfang Oktober gestohlen worden war.

In einem Einkaufsmarkt in der Hattenbergstraße bemerkte eine Zivilstreife gegen 16:47 Uhr zwischen den Einkaufsregalen einen verdächtigen Mann mit einer Damenhandtasche. Als die Beamten den amtsbekannten Mann (Mitte 40) kontrollieren wollten, ergriff auch er die Flucht. Eine Überprüfung der Videoaufzeichnung zeigte den gesamten Tathergang und weitere Versuche des Tatverdächtigen, die Taschen anderer Kundinnen zu öffnen. Die Ermittlungen laufen.

Quelle: Pressemeldungen der Polizei Mainz