Weihnachtsmarkt in Mainz. (Bild-Stadt Mainz)

Weihnachtsmarkt in Mainz. (Bild-Stadt Mainz)

Der Weihnachtsmarkt in der Landeshauptstadt Mainz blickt auf eine lange Tradition zurück, denn vor über 200 Jahren nahm er seinen Anfang. Damals hielt die Stadt den „Nikolose Markt“ ab.

Lichtermeer am Dom

Heute verwandelt sich der historische Marktplatz vor dem imposanten Mainzer Dom für den Weihnachtsmarkt und die ganze Vorweihnachtszeit in ein wahres Lichtermeer. An zahlreiche Ständen wird allerlei feil geboten. Mal weihnachtlicher Schmuck und Geschenke, mal leckerer Glühwein und zur Jahreszeit passende Leckereien. Der Marktplatz bietet mit seinen historischen Markthäusern mit ihren klassischen Renaissance-Fassaden eine wunderschöne Kulisse zum Bummeln und Einkaufen.

Weinfasshütten und Eisbahn

Und gleich schräg vor dem Druckladen des Gutenberg-Museums Mainz, lädt das lauschige Weihnachtsdorf mit Lagerfeuerromantik und gemütlichen, acht Personen fassenden Weinfasshütten zum Verweilen ein, die auch ganz exklusiv und kostenfrei reserviert werden können. Während Sie auf dem Weihnachtsmarkt noch das passende Geschenk für die Tante suchen, kann sich ihre Jugend auf der Eisbahn auf dem Ernst-Ludwigs-Platz vergnügen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 11 Uhr bis 20.30 Uhr
Freitag: 11 Uhr bis 21 Uhr
Samstag 11 Uhr bis 21 Uhr
Sonntag 11 Uhr bis 20.30 Uhr

Infos unter: www.weihnachtsmarkt.mainz.de