Musikverein St. Julianen

Musikverein St. Julianen

Das Leininger Schloss bot die ideale Kulisse um sich am ersten Adventswochenende in Guntersblum in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen. Im Schlosshof veranstalteten die Guntersblumer Gewerbetreibenden einen Weihnachtsmarkt bei dem an 26 Ständen kein Wunsch offen blieb. Das kulinarische Angebot reichte von Waffeln, Bratwurst und XXL-Burgern über Heißgetränke in allen Variationen bis zu Erbsensuppe, frischer Laugenbrezel und Flammkuchen.

Live-Musik und Cocktails

Der Nikolaus überreicht Geschenke

Der Nikolaus überreicht Geschenke

Freitags abends spielte „Chuck Jones“ Weihnachtslieder, Rock, Blues und deutsche Stücke. Die Kombination von Livemusik und Wintercocktails lockte besonders viele Gäste in den Schlosshof. Am Samstag Nachmittag gab der Musikverein St. Julianen Weihnachtslieder zum Besten, bevor der „Niko-Klaus“ die Kinder mit Süßigkeiten und Geschenken bescherte. Die Bühne musste abgesperrt werden, so groß war der Andrang der kleinen Gäste, die sogar artig Gedichte und Lieder vortrugen.

Bezauberndes Ambiente

Im Schlosshof

Im Schlosshof

Mit Einbruch der Dunkelheit zeigte der Markt seine ganze Schönheit im Glanz der vielen Lichter. So hatte man noch Gelegenheit weihnachtliche Dekoration, Schmuck oder Strickwaren und Selbstgebasteltes zu erwerben, während die ganz Kleinen beim Kaspertheater der evangelischen Gemeindejugendvertretung ihren Spaß hatten. Die selbstgebastelten Adventskränze und die Mistelzweige fanden reißenden Absatz und waren schnell ausverkauft. Das trockene, kalte Wetter machte Lust auf Glühwein; so zeigte sich Christine Scholz von den Gewerbetreibenden durchaus zufrieden mit dem guten Besucherzuspruch.

Annette Berst zapft Kirsch-Glühwein