Kinder malen für Senioren - eine Aktion der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Rheinhessen. Bild: Finja, 10 Jahre, Mainz

Kinder malen für Senioren – eine Aktion der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Rheinhessen. Bild: Finja, 10 Jahre, Mainz

Mainzer Johanniter freuen sich auf viele Kunstwerke kleiner Künstler

Ein leuchtend grüner Tannenbaum, ein fröhlicher Weihnachtsmann – bunte Geschenke und Lichter: Mit großem Eifer greifen kleine Künstler aus verschiedenen Mainzer Kindertagesstätten auch in diesem Jahr wieder zu Pinsel, Buntstift oder Malkreide und malen ihre Vorstellung vom heiligen Fest. Die Johanniter verschenken diese Unikate dann um die Weihnachtszeit an ältere vor allem allein lebende Menschen, um die sie sich das ganze Jahr mit Menüservice oder Hausnotruf kümmern und bringen die Bilder als Überraschung nach Hause. Die Johanniter sind für die Bürger im Einsatz – sie sind das soziale Gesicht in Mainz.

„Kinder malen für Senioren“ heißt diese Aktion, die in 2012 bereits zum neunten Mal die Weihnachtsideen von ganz jungen Mainzer Menschen mit der Weihnachtsfreude älterer Menschen in Mainz und Umland verbindet.

Den Johannitern ist es jedes Jahr ein großes Anliegen, die älteren Menschen in ihrem Kundenkreis um die Weihnachtszeit mit einem besonderen kleinen Geschenk zu überraschen und es ist immer wieder erstaunlich, welch wunderbare Bilder von den Kinderhänden gezaubert werden. In diesem Jahr beteiligen sich wieder einige Mainzer

Kinder malen für Senioren 1

Kinder malen für Senioren – eine Aktion der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Rheinhessen. Bild: Finja, 10 Jahre, Mainz

Kindergärten und Kindertagesstätten an der Aktion.

Dieses Jahr möchten die Mainzer Johanniter aber auch alle anderen Mainzer Kinder im Alter zwischen 3 und 10 Jahren dazu ermutigen, bis zum 4. Dezember 2012 kleine Kunstwerke zum Thema Weihnachten zu schaffen – und an die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Rheinhessen, Stichwort: Kinder malen für Senioren, Hans-Böckler-Straße 109, 55128 Mainz zu schicken. Die Johanniter freuen sich besonders über Bilder im Format A4. Bitte unbedingt den Absender angeben, für jeden teilnehmenden kleinen Künstler gibt es eine kleine Überraschung.

 Die Kunstwerke sind dann vom 6. bis 20. Dezember 2012 im Foyer des Autohauses Scherer in Mainz-Hechtsheim, Robert-Koch-Straße 18 in einer Ausstellung  zusammen-gestellt und können während der dortigen Öffnungszeiten bewundert werden. Eine feierliche Ausstellungseröffnung gibt es am Donnerstag, 6. Dezember 2012 um 11.00 Uhr.


Die Johanniter-Unfall-Hilfe
Die Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. ist seit 60 Jahren in den unterschiedlichsten sozialen und karitativen Bereichen aktiv. Sie steht in der Tradition des evangelischen Johanniterordens, dessen wichtigstes Anliegen seit Jahrhunderten die Hilfe von Mensch zu Mensch ist. Mit rund 15 000 hauptamtlichen Mitarbeitern, etwa 30 000 ehrenamtlichen Aktiven und mehr als 1,4 Millionen Fördermitgliedern ist die Johanniter-Unfall-Hilfe eine der größten Hilfsorganisationen Europas. Die Tätigkeitsfelder der Johanniter-Unfall-Hilfe umfassen unter anderem Erste Hilfe und Sanitätsdienst, Rettungsdienst und Krankentransport, Pflege, Hausnotruf und Hospizarbeit. Weitere Informationen zu 60 Jahren Johanniter-Unfall-Hilfe finden Sie unter www.juh-60jahre.de.